Luca Wiechmann   Archivfoto: © BSC 95 Schwerin

Am 17.08. begab sich Luca Wiechmann (BSC 95 Schwerin) nach Altenholz, um die 3. Deutsche Rangliste U15 zu spielen. Begonnen wurde mit dem Gemischten Doppel. In einer 3er Gruppe konnte sich der Schweriner mit seiner Partnerin Marleen Schwabe (SG EBT Berlin) ein Spiel gewinnen. Leider reichte es im zweiten Spiel nicht zum Sieg. Da nur der Gruppenerste ins Viertelfinale einzog, war dies auch schon das Ende für die beiden Badmintonsportler.

Im Jungendoppel waren Luca und sein Hamburger Partner Erik Tilch an 3 gesetzt. Mit der Hoffnung auf ein Podestplatz ging das Duo an den Start. Auch diesmal waren sie zu dritt in der Gruppe. Das erste Spiel gewannen sie noch einigermaßen deutlich, doch das zweite verlangte ihnen nochmal alles ab. Mit 21:18 und 23:21 setzten sie sich gegen Sylvester Decker und Florian Otto durch. Ab ging es damit ins Viertelfinale! Für beide war hier jedoch Schluss. In zwei Sätzen mussten sie sich gegen eine Paarung aus NRW geschlagen geben.

Auch wenn das Turnier nicht ganz nach den Vorstellungen des jungen Schweriners verlief, konnten er und seine Partner wichtige Erfahrungen machen. Zumal Siege auf deutscher Ebene keine Selbstverständlichkeit sind. Somit fiebern wir der nächsten Rangliste entgegen und hoffen auf noch bessere Ergebnisse.

Text: Richard Edelmann