LĂŒbzer Pils Landespokal

Viertelfinalauslosung am 19. Januar im OZ-Medienhaus

Am 3. Juni wird der Sieger im LĂŒbzer Pils Landespokal im Rahmen des bundesweiten Finaltags der Amateure ermittelt. Der Austragungsort fĂŒr das Endspiel ist derzeit ebenso offen wie die Spielpaarungen im Viertelfinale des diesjĂ€hrigen Wettbewerbes. Letzteres wird sich aber schon zu Beginn des neuen Jahres Ă€ndern: Die Auslosung der Runde der letzten Acht findet am Donnerstag, den 19. Januar um 17 Uhr im Medienhaus der Ostsee-Zeitung (OZ) in Rostock statt und wird von der OZ via Livestream ĂŒbertragen. Bastian Pochstein, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Mecklenburgischen Brauerei LĂŒbz, agiert als GlĂŒcksbringer und wird die Lose ziehen.

Teilnehmerfeld noch nicht komplett

Momentan stehen erst sechs der acht teilnehmenden Mannschaften fĂŒr das Viertelfinale fest. Die Achtelfinalbegegnung zwischen dem SV Stralendorf und dem BrĂŒsewitzer SV konnte im November wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht stattfinden. Ein neuer Termin steht bislang noch nicht fest. Ob ein solcher fĂŒr die ebenso ausgefallene Partie zwischen dem Titelverteidiger TSG Neustrelitz und dem MSV Pampow nötig sein wird, darĂŒber wird momentan noch vor dem Sportgericht des Landesfußballverbandes (LFV) verhandelt. Die GĂ€ste hatten die Anreise seinerzeit witterungsbedingt nicht angetreten. Definitiv zum Lostopf gehören am 19. Januar die Teams vom Greifswalder FC, Rostocker FC, FC Anker Wismar, 1. FC Neubrandenburg 04, FSV Einheit UeckermĂŒnde und FC Schönberg 95.

Bastian Pochstein (GeschĂ€ftsfĂŒhrer Mecklenburgische Brauerei LĂŒbz) und Peter Dluzewski (Staffelleiter LĂŒbzer Pils Landespokal) | Foto: LFV MV

Sieger spielt im DFB-Pokal

Offizieller Spieltermin fĂŒr das Viertelfinale im LĂŒbzer Pils Landespokal ist das Wochenende vom 25./26. MĂ€rz 2023. Die Halbfinalspiele werden unter der Woche am 26. April 2023 ausgetragen. Der Landespokalsieger qualifiziert sich fĂŒr den DFB-Pokal der Saison 2022/2023 und hat in der 1. Hauptrunde Heimrecht gegen einen Erst- oder Zweitligisten.

Quelle: LFV MV

Logo LĂŒbzer Pils Landespokal

Verein ….

Reklame

Scroll to Top