L├╝bzer Pils Landespokal

Viertelfinalauslosung am 19. Januar im OZ-Medienhaus

Am 3. Juni wird der Sieger im L├╝bzer Pils Landespokal im Rahmen des bundesweiten Finaltags der Amateure ermittelt. Der Austragungsort f├╝r das Endspiel ist derzeit ebenso offen wie die Spielpaarungen im Viertelfinale des diesj├Ąhrigen Wettbewerbes. Letzteres wird sich aber schon zu Beginn des neuen Jahres ├Ąndern: Die Auslosung der Runde der letzten Acht findet am Donnerstag, den 19. Januar um 17 Uhr im Medienhaus der Ostsee-Zeitung (OZ) in Rostock statt und wird von der OZ via Livestream ├╝bertragen. Bastian Pochstein, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Mecklenburgischen Brauerei L├╝bz, agiert als Gl├╝cksbringer und wird die Lose ziehen.

Teilnehmerfeld noch nicht komplett

Momentan stehen erst sechs der acht teilnehmenden Mannschaften f├╝r das Viertelfinale fest. Die Achtelfinalbegegnung zwischen dem SV Stralendorf und dem Br├╝sewitzer SV konnte im November wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht stattfinden. Ein neuer Termin steht bislang noch nicht fest. Ob ein solcher f├╝r die ebenso ausgefallene Partie zwischen dem Titelverteidiger TSG Neustrelitz und dem MSV Pampow n├Âtig sein wird, dar├╝ber wird momentan noch vor dem Sportgericht des Landesfu├čballverbandes (LFV) verhandelt. Die G├Ąste hatten die Anreise seinerzeit witterungsbedingt nicht angetreten. Definitiv zum Lostopf geh├Âren am 19. Januar die Teams vom Greifswalder FC, Rostocker FC, FC Anker Wismar, 1. FC Neubrandenburg 04, FSV Einheit Ueckerm├╝nde und FC Sch├Ânberg 95.

Bastian Pochstein (Gesch├Ąftsf├╝hrer Mecklenburgische Brauerei L├╝bz) und Peter Dluzewski (Staffelleiter L├╝bzer Pils Landespokal) | Foto: LFV MV

Sieger spielt im DFB-Pokal

Offizieller Spieltermin f├╝r das Viertelfinale im L├╝bzer Pils Landespokal ist das Wochenende vom 25./26. M├Ąrz 2023. Die Halbfinalspiele werden unter der Woche am 26. April 2023 ausgetragen. Der Landespokalsieger qualifiziert sich f├╝r den DFB-Pokal der Saison 2022/2023 und hat in der 1. Hauptrunde Heimrecht gegen einen Erst- oder Zweitligisten.

Quelle: LFV MV

Logo L├╝bzer Pils Landespokal

Verein ….

Reklame

Nach oben scrollen