Mitte Januar fanden in der Bundeshauptstadt Berlin die Meisterschaften für den Ringerbereich der Jugend A (15-17 Jahre) und Jugend B (13/14 Jahre) in beiden Stilarten als offene Berliner Meisterschaften statt.
Ausrichter TuS Hellersdorf konnte dazu 115 Teilnehmer aus 35 Vereinen begrüßen. Angereist waren Mannschaften vor allem aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen aber auch 18 Sportler von Vereinen aus Mecklenburg-Vorpommern. Mit dem HAC Stralsund, Greifswalder RV, AE Grimmen, Demminer RV, SAV Torgelow und RV Lübtheen hatten sich 6 Mannschaften aus dem Nordosten auf den Weg zum Turnier gemacht. Beachtlich war dann auch das Ergebnis was die M-V Ringer erkämpften, immerhin 7 Berliner Meistertitel, dazu 4 Bronzemedaille und weitere vordere Platzierung. Mit diesen Medaillen im Gepäck landen der SAV Torgelow auf Platz 7 der Vereinswertung und der HAC Stralsund auf Platz 9 aller teilnehmenden Mannschaften. Das Resultat der Stralsunder Ringer muss besonders gewürdig werden: holten sie doch mit 3 Teilnehmern ganze 3 Goldmedaillen.

Ergebnisse:

A-Jugend – griechisch-römischer Stil
1. Janick Dittmann 45 kg (SAV Torgelow)
1. Rasul Batalov 55 kg (HAC Stralsund)
1. Elias Heydrich 65 kg (SAV Torgelow)
1. Moritz Wiese 71 kg (Demminer RV)
3. Pascal Marlow 71 kg (AE Grimmen)
4. Nazar Shrubkovskyi 55 kg (SAV Torgelow)
5. Benny Maaß 65 kg (SAV Torgelow)

B-Jugend – griechisch-römischer Stil
1. Ali Mamirov 38 kg (Greifswalder RV)
1. Jonathan Matzky 48 kg (HAC Stralsund)
1. Zelemkhan Zubairaev 52 kg (HAC Stralsund)
3. Ahmad Sadik 35 kg (Greifswalder RV)
3. Magomed Elsnukaev 48 kg (SAV Torgelow)
3. Daniil Shrubkovskyi 52 kg (SAV Torgelow)
4. Saichan Abdursakow 52 kg (Greifswalder RV)
4. Julian Beyer 80 kg (AE Grimmen)
5. Lasha Borchashvilie 44 kg (Greifswalder RV)
6. Elias Zimba 62 kg (Greifswalder RV)

B-Jugend – Freistil
3. Dominik Lewandowski 57 kg (RV Lübtheen)