Obwohl der 29. Rostocker Citylauf vom 16.05. auf den 05.09.2021 verschoben wurde, starten die Organisatoren vom Rostocker Citylauf e.V. und die Agentur PRO EVENT gemeinsam das Projekt „Mein Baum für Rostock“. Ziel soll es sein, dass durch Läuferinnen und Läufer in Rostock jährlich mindestens 2025 Bäume gepflanzt werden. Der Rostocker Citylauf, der bereits seit 2015 durch die Umweltorganisation ARKTIK klimaneutral zertifiziert ist, möchte somit mit seinen Partnern einen weiteren Beitrag zur CO² – Reduzierung leisten.

 virtuelle Laufaktion "Mein Lauf für Rostock" | Foto: Rostocker Citylauf e.V.

© Rostocker Citylauf e.V.

„Der Rostocker Citylauf ist als Veranstaltung bereits gut aufgestellt. Es gibt nachhaltige Verpackungen, lokales Catering oder eine Müllreduzierung von 50 Prozent. Jetzt können alle Läuferinnen und Läufer aus der Region zusätzlich einen aktiven Beitrag leisten“ so Alexandra Krause (31), Projektleiterin bei PRO EVENT. Die im Spätherbst gepflanzten 2025 Laubbäume können im ausgewachsenen Stadium jährlich bis zu 10 Tonnen CO² reduzieren. „Wieder ein weiterer Beitrag für die Region“ so Rostocks Stadtforstamtsleiter Jörg Harmuth. Damit am 14.11.2021 möglichst viele Bäume gepflanzt werden können, starten die Organisatoren die virtuelle Laufaktion „Mein Lauf für Rostock“.

Wer vom 16. bis 24.05.2021 daran teilnimmt, bekommt neben einer Urkunde, einem Finisherfotoplakat und einer Pflanztüte einen Gutschein für die große Baumpflanzaktion am 14.11. in der Rostocker Heide. Ist man am Tag der Baumpflanzaktion nicht selbst mit dabei, kann der Gutschein für Vereine gespendet werden, die sozial schwache Familien in der Region unterstützen.

 Baumpflanzaktion "Mein Baum für Rostock"

v.l.: Rostocks Stadtforstamtsleiter Jörg Harmuth und Projektleiterin Alexandra Krause freuen sich auf „Mein Baum für Rostock“ | Foto: PRO EVENT

Ursprünglich wollten die Organisatoren den Citylauf im Mai nutzen, um gemeinsam mit Partnern und Rostocker Schulen für die Idee der Baumpflanzaktion zu werben. Jetzt soll mit der Aktion „Mein Lauf für Rostock“ das nachhaltige Engagement des Vereines und die Idee „Mein Baum für Rostock“ weiter publik gemacht werden. Dazu soll es gemeinsam mit Firmen und Schulen aus der Region in den kommenden Wochen weitere Initiativen geben.

Dass die Idee der Baumpflanzaktion bei den Läuferinnen und Läufern in der Region gut ankommt, zeigt dass bisher ca. 20% aller fast 600 Onlineanmelder für den 29. Rostocker Citylauf zusätzlich einen Gutschein für die Baumpflanzaktion gekauft haben. Wer an der Aktion „Mein Lauf für Rostock“ mitmachen und zugleich selbst Bäume für Rostock pflanzen möchte, kann sich online unter www.rostocker-citylauf.de anmelden.

Text: PRO EVENT, Rostocker Citylauf e.V.