Schwimmer Carl-Louis Schwarz (Potsdamer SV) über sein sportliches Jahr 2019

Wie das alte Jahr endete, so beginnt das Neue: mit schwimmsportlichen Highlights. So war der DSV mit einem Kader-Aufgebot zuletzt bei der Kurzbahn-WM im chinesischen Hangzhou (vom 11. bis 16. Dezember 2018) am Start. Zwar gab es keine Medaille für die Deutschen dafür aber ein paar starke Staffelleistungen wie ein neuer deutscher Rekord des 4x100m Lagenteams. Zeitgleich maßen sich andere Topschwimmer bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften (DKM). Und 2019 geht es gleich meisterlich weiter.  Schon im Februar werden die Deutschen Meisterschaften ausgetragen. Der Saison-Höhepunkt werden zweifellos die 18. Schwimm-WM (FINA World Championships) in Gwangju/Südkorea sein (vom 12. bis 28. Juli 2019).

Schwimmen Symbolfoto

Symbolfoto Schwimmen

Auf ein WM-Ticket hofft auch der gebürtige Schweriner Carl-Louis Schwarz. Denn der seit Jahren für Potsdam startende Athlet konnte sich bei der DKM in Berlin bravourös verkaufen. Mit seinem Team vom Potsdamer SV gewann er – knapp unter dem deutschem Rekord – Gold im Wettbewerb über 4 x 50m Lagen. Auch in der Vergangenheit feierte der 23-Järige schon einige Erfolge. U.a. wurde er 2013 in Dubai Junioren-Vize-Weltmeister über 50 Meter Rücken.

Interview

Carl-Louis Schwarz über die kommenden schwimmsportlichen Herausforderungen 2019

„Mein oberstes Ziel ist die WM-Teilnahme…“

Frage: Das neue Jahr ist auch schon wieder drei Wochen alt. Wie verlief der sportliche Start 2019 für dich – nur mit Trainingseinheiten oder schon mit ersten Events?

Ambitioniert auch 2019: Carl Louis Schwarz. Foto: M.M.

Carl-Louis Schwarz: Das neue Jahr ist nur mit vielen und harten Trainingseinheiten gestartet, mein erster Wettkampf wird in diesem Jahr die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Anfang Februar mit dem Potsdamer SV sein.

Frage: Und wie sieht dein „Winter-Training“ aus?

Carl-Louis Schwarz: Normalerweise mache ich im Winter immer das Grundlagentraining. Dieses Jahr fällt dieses Training ein wenig kürzer aus, weil unser Qualifikationszeitraum für die WM schon früher ist.

Frage: Die WM findet 2019 in Gwangju/Südkorea statt. Welche sportlichen Ziele hast du? Welche weiteren Wettkämpfe stehen auf dem Plan?

Carl-Louis Schwarz: Dieses Jahr ist mein oberstes Ziel die Teilnahme an der WM. Natürlich sind die Deutschen Meisterschaften und die German Open sehr wichtige Events. Auch ein paar internationale Wettbewerbe sind vorgesehen.

Frage: Gibt es 2019 noch spezielle Trainingslager für dich?

Carl-Louis Schwarz: Ja, ich werde in diesem Jahr – wie 2018 – wieder im Februar an einem Höhentrainingslager in Kenia (Nairobi) teilnehmen.

Letzte Frage: Wann wird man dich wieder in M-V schwimmsportlich in Aktion erleben?

Carl-Louis Schwarz: Ich werde wahrscheinlich beim Schloss-Schwimmen in Schwerin am 11. August 2019 und/oder am Neptun-Schwimmfest in Rostock vom 25. bis 27. Oktober 2019 an den Start gehen.

Vielen Dank und ein erfolgreiches Jahr!

M. Michels

 

Lesen Sie auch das Interview mit der früheren Schwimmerin Rosemarie Gabriel aus Schwerin vom 4. Juli 2011