MV-Dressurdamen beim Sommerlehrgang Albedyll

Rostock (LV MV). Durch das weitere Öffnen der Corona-Schutzmaßnahmen konnte Mecklenburg-Vorpommerns Dressurnachwuchs die Reise nach Beelitz zum Sommerlehrgang des Bernhard-von-Albedyll-Jugendförderpreis antreten. Aus dem Frühjahrstermin wurde ein Sommerlehrgang unter der Leitung des Bundestrainers Heinrich Meyer zu Strohen im Zucht- und Ausbildungsstall Rosenhof. Ein Dankeschön aus Mecklenburg an die Inhaberin Frau Silke Pelzer und ihr Team sowie an den LV Berlin-Brandenburg die super Bedingungen für alle Aktiven schafften.

V-Dressurdamen beim Sommerlehrgang Albedyll
Foto: LV MV

Aus dem LV MV wurden aufgrund der gezeigten Leistungen auf dem Turnier in Groß Viegeln nachfolgende Junge Damen zur Teilnahme nominiert. Marie Burlein mit ihrem Wallach Casparo T, Carolina Romanowski mit Donnerfee, Antonia Kurp mit Cypres Two und Caroline Lass. Aufgrund des Sichtungsturniers zur Europameisterschaft der jungen Dressurreiter trat Caroline Lass, in Abstimmung mit dem Bundestrainer den Lehrgang in Beelitz nicht an. Somit können sich Caroline und ihr Feliciano optimal auf die Euro-Sichtung vorbereiten. Dem kritischen Blick des Bundestrainers stellten sich 19 junge Damen und ein Junior. Das Training begann am Sonnabend mit einer Überprüfung des Leistungsstandes und der Arbeit an den Dressurlektionen der Klasse M in Zweiergruppen. Am Nachmittag wurde unter Wettkampfbedingungen die Aufgabe M8 abverlangt. Im Anschluss nach der Aufgabe wurde diese durch Herrn Meyer zu Strohen besprochen und bestimmte Aufgabenfelder nachgearbeitet.

Sonntagfrüh erfolgte nochmals ein Training zur Vorbereitung der FEI Aufgabe am Nachmittag. Die Leistungen aller Teilnehmer waren am Sonntag nach der Aufgabe deutlich verbessert. Sicherlich ein großer Anteil des Bundestrainers, aber die nicht so rund laufende M8 auch der Aufregung und der mangelnden Turniererfahrung im Corona Sportjahr geschuldet. Fazit für jeden Teilnehmer, es gibt viel zu tun. Klare Hausaufgaben sind durch den Bundestrainer gestellt. Ebenso gab es auch positive, motivierende Worte für alle Damen und Herren. Im MV-Team sind Frau sich einig, dass der Mannschaftspokal im November in Mecklenburg-Vorpommern verbleibt. Eine klare Kampfansage und das Team freut sich auf eine Wiederholung des Herbstlehrganges im Landgestüt Redefin vom 25.- 27.09.2020.

V-Dressurdamen beim Sommerlehrgang Albedyll

Verein ….

Reklame

Scroll to Top