Rostock (LV MV). Land auf und Land ab haben Reiter_innen in unterschiedlicher Intensität Möglichkeiten ihre Pferde im Wettkampf mit anderen vorzustellen. Aus diesem Grunde hat sich das Präsidium des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. entschieden, die Landesmeisterschaften in den Disziplinen, sofern gewünscht, nachzuholen.

So steht bereits der Austragungsort und -datum für die Landesmeisterschaften der Dressur vom 15.-06.08.20 in Groß Viegeln im Ausbildungs- und Turnierstall Holger Wulschner fest. Aufgrund dessen, dass für die Voltigierer der Wettkampfsport erst ab dem 10.07.20 starten darf, werden diese Landesmeisterschaften zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Dank der Unterstützung von Dr. Gero Kärst und dem Fachbeirat Vielseitigkeit werden die Landesmeisterschaften der Vielseitigkeit am 05.09.20 als Tagesveranstaltung in Sauzin stattfinden. Für den Austragungsort und das –datum für die Landesmeisterschaften Springen finden derzeit Gespräche mit potentiellen Veranstaltern statt, so dass wir zur Entscheidungsfindung noch einige Tage benötigen. Über den verbandseigenen sozial Mediakanal sowie in den nächsten Verbandsnachrichten wird die Entscheidung mitgeteilt werden.

Infolge dessen, dass in diesem Jahr keine Fahrturniere stattfinden und viele Fahrer ihre Pferde weder fortgeschrieben noch im aktuellen Training haben, werden die Landesmeisterschaften im Fahren nicht stattfinden.

Die nächsten Tage werden intensiv genutzt um viele zu treffende Absprachen zu tätigen. Der Landesverband MV freut sich auf die besonderen Landesmeisterschaften in Mecklenburg-Vorpommern. Von Reitern für Reiter!