Nachwuchs in die Saison gestartet

Parchim-DargelĂŒtz ‱ Nach der Spieljahreseröffnung 2022/2023 der MĂ€nner, Frauen und Alten Herren in der Internationalen Freizeit- und BildungsstĂ€tte „LĂŒtt PĂŒtt“ im Parchimer Ortsteil DargelĂŒtz haben nun auch die Juniorinnen und Junioren „nachgezogen“. Der Ball rollt somit wieder in allen Ligen.

Michael Helbig, Obmann des Jugendausschusses im KFV WM (links, stehend), fĂŒhrte durch die Saisoneröffnung der Nachwuchsmannschaften 2022/2023 in DargelĂŒtz. (Foto: KFV Westmecklenburg)

In der neuen Spielzeit 2022/2023 sind im Kreisfußballverband Westmecklenburg (KFV WM) insgesamt 190 Mannschaften am Start: 44 MĂ€nner-, 9 Frauen-, 28 Altherren- und 109 Nachwuchsteams. Geleitet werden die Partien von etwa 110 Schiedsrichter*innen.

In den jeweiligen Saisoneröffnungen wurden jeweils die fairsten Mannschaften und besten TorschĂŒtzen der vergangenen Spielzeit ausgezeichnet. FĂŒr die neue Saison wĂŒnscht sich der Vorsitzende des KFV WM, Dieter Karczewski, vor allem „ein regulĂ€res Spieljahr ohne Pandemie. Mut und Hoffnung macht in der Saison insbesondere die Zehnerstaffel der B-Junioren. Hier wird sich zeigen, ob wir das Feld in der A-Jugend fortsetzen können.“ FĂŒr den Nachwuchs wurde vor Ort „auf kurzem Dienstweg“ entschieden, dass in allen Ligen generell bis zu 5 Spielerwechsel möglich sind.

Welche weiteren Modifizierungen gibt es noch? Die Alten Herren spielen durchweg auf Kleinfeld, was auch fĂŒr die Pokalspiele gilt. Mit dem SV „Wanderlust“ LĂŒblow und dem SV Anker Boizenburg konnten zudem zwei neue Vereine im Spielbetrieb des KFV WM begrĂŒĂŸt werden. Alle Staffeleinteilungen der Erwachsenen- und Juniorenteams sind neben der bekannten Plattform Fussball.de auch auf der neuen Website des KFV WM unter www.kfv-westmecklenburg.de aufgefĂŒhrt und einsehbar. Die aktuell geltenden Richtlinien sind unter „Service“ → „Downloads“ zu finden und nachzulesen.

Der Vorstand wĂŒnscht allen kleinen und großen Sportfreund*innen eine erfolgreiche Saison mit einem möglichst störungsfreien Trainings- und Spielbetrieb.

Quelle: KFV Westmecklenburg

Scroll to Top