NABU-Jahresaktion für Kinder und Jugendliche startet am 16. September

Wer schon einmal im Wald unterwegs war und die Orientierung verloren hat, kennt vielleicht den Wunsch danach, sich mit Hilfe natürlicher Gegebenheiten auch in solchen Situationen draußen in der Natur zurechtzufinden. Was hat die Sonne mit der Himmelsrichtung zu tun und was verrät uns das Moos an den Bäumen oder auf Dächern? Wie benutzt man einen Kompass richtig und wie finde ich auch nachts noch meinen Weg? Und wie lassen sich auf einer Karte eingezeichnete Ziele auch real im Wald erreichen? Diesen und ähnlichen Fragen geht Benjamin Weigelt vom NABU Mecklenburg-Vorpommern bei einem Orientierungslauf nach, der ab dem 16. September monatlich an unterschiedlichen Standorten stattfinden wird.

Start für den ersten Termin am 16. September ist 16 Uhr im Patchwork-Center Schwerin (Hamburger Allee 134). Die Teilnahme für diese erste Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kinder und Jugendliche können ab 7 Jahren mitmachen und gerne von ihren Eltern begleitet werden. Ab dem zweiten Termin wird pro Teilnehmer 1 Euro „Startgeld“ erhoben. Die folgenden Termine werden unter www.nabu-mv.de und bei den Kooperationspartnern (z. B. Patchwork-Center, Jumpers) veröffentlicht. Die Veranstaltungsreihe läuft bis zu den Sommerferien 2022 und endet am 7. Juli 2022 mit einem Wettkampfnachmittag mit anschließendem Grillen und Lagerfeuer.

Der monatliche Orientierungslauf findet im Rahmen des Projektes „Natur verbindet“ statt, das insbesondere auch sozial schwache Menschen und Flüchtlinge anspricht. Im Zuge des Projektes werden verschiedene naturkundliche Führungen angeboten. Ziel ist auch, durch die Veranstaltungen das Miteinander unter den verschiedenen Kulturen zu stärken und in gemeinsamen Exkursionen, Erlebnisführungen und Schauveranstaltungen gemeinsam die Natur vor der Haustür besser kennenzulernen. Das Projekt wird gefördert von die Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE).

Eine Anmeldung für die Aktion ist bis zum 15. September 2021 per Mail an naturschutzstation@nabu-mv.de oder telefonisch unter 0385/47733744 möglich

Quelle: NSBU MV