Penelope Grochau gewinnt Bronze bei U17 Europameisterschaft

Traktor-Boxerin unterliegt Ukrainerin Yuliia Stupakova im Halbfinale

Ploiesti – Halbfinale verloren, EM-Bronze gewonnnen. Penelope Grochau vom BC Traktor Schwerin hat ihren Halbfinalkampf bei den U17-Europameisterschaften in Ploiesti (Rum├Ąnien) verloren. Die von Sebastian Zbik am Olympiast├╝tzpunkt Schwerin trainierte und auch in Rum├Ąnien gecoachte 15-j├Ąhrige Halbweltergewichtlerin (60 Kg) unterlag am Wochenende der Ukrainerin Yuliia Stupakova trotz gro├čen Kampfes nach Punkten. Beim Scorpions Cup in Polen hatte Penny ihre Kontrahentin unl├Ąngst noch besiegen k├Ânnen. Durch ihren Viertelfinalsieg ├╝ber Martyna Jarzabek (Polen) hat Penelope immerhin die Europameisterschafts-Bronzemedaille sicher.

Der wie Penelope bei der Junioren-EM ebenfalls f├╝r den Landesverband MV startende Schwergewichtler Ahmed Abdulgamidov (+80 Kg) vom Hamburger Traktor-St├╝tzpunkt Agon verlor nach einem Auftaktsieg ├╝ber seinen italienischen Kontrahenten seinen Viertelfinalkampf gegen den sp├Ąteren Europameister Oleksandr Sliesariev (Ukraine).

Die deutsche Nationalmannschaft holte bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Junioren-EM insgesamt eine Silbermedaille und dreimal Bronze. Erfolgreichste Nation wurde die Ukraine mit 8-mal Gold (davon 6x M├Ądchen, 2x Jungs) vor England mit 7-mal Gold (4x Boys, 3x Girls).

Text: J├╝rgen Schultz, BC Traktor Schwerin

Nach oben scrollen