Redefin – Vom 15. – 17. Mai soll Pferde- und Hundesport im Mittelpunkt stehen beim Pferdefestival Redefin. Die Veranstalter planen weiterhin für das Turnier, passen sich aber der aktuellen Entwicklung, bedingt durch die Corona-Pandemie, stets an. “Wir beobachten die Situation, informieren uns regelmäßig über die für das Gastgeberland Mecklenburg-Vorpommern ergriffenen Maßnahmen und Einschränkungen und passen unsere Vorbereitungen entsprechend an”, so Organisationsleiterin Bettina Schockemöhle.

Für das Pferdefestival Redefin 2020 planen die Veranstalter aktuell weiter, passen sich den Entwicklungen bedingt durch die Corona-Pandemie jedoch an. (Foto: Thomas Hellmann)

Für das Pferdefestival Redefin 2020 planen die Veranstalter aktuell weiter, passen sich den Entwicklungen bedingt durch die Corona-Pandemie jedoch an. (Foto: Thomas Hellmann)

Das Pferdefestival Redefin ist das einzige internationale Reitturnier 2020 in Mecklenburg-Vorpommern und umfasst u.a. eine Etappe der BEMER Riders Tour, eine Qualifikation für den NÜRNBERGER BURG-POKAL in der Dressur und die Qualifikationen zu den Bundeschampionaten der fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde. In Mecklenburg-Vorpommern sind zur Stunde bis zum 19. April alle Veranstaltungen untersagt und Schulen und Kita geschlossen.

Informationen zum Pferdefestival Redefin 2020, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im Internet unter: www.pst-marketing.de.

Pressemitteilung Pegamo Networks