Christina Thieme mit ihrem Pferd Coffee to go (Foto: © Gabriele Habenstein)

Blowatz (Nancy Ehlers). Bei gutem Reitwetter und einen neuen Standort für die Dressur, startete das Dressurturnier am Samstag mit dem Dressurwettbewerb der Klasse E. Es folgten dann die Prüfungen der Klassen A*, A** und der Klasse L auf Trense. Im Anschluss wurden die Youngster zur Prüfung vorgestellt. In der Dressurpferdeprüfung der Kl. A und in der Reitpferdeprüfung waren einige Bewegungskünstler am Start und wurden durch die Richter mit guten Noten belohnt.

Am Sonntag fanden Prüfungen der höheren Klasse statt. Begonnen wurde mit einer Prüfung L Kandare und im Anschluss die Prüfungen der Klasse M* und M**. Den Abschluss machte dann die S* St. Georg. Mit 16 Startern zeigten die Reiterinnen einen tollen Sport. Die Siegerin der Prüfung S 3 war Christina Thieme mit ihrem Pferd Coffee to go, Rang 2 ging an Caroline Lass mit Forza, Rang 3 ging an Susanne Voss mit San Amour. Der 4. Rang erritt sich Ann-Christin Mehl mit ihrem Pony Domino. Rang 5 ging an Ina Schmidt mir Charming Casira und den 6. Rang belegte Franziska von Zydowitz mit De la Coer.

Die Dressurreiter*innen und die Zuschauer gaben dem neuen Standort ein positives Feedback und freuen sich bereits auf nächstes Jahr und das nächste Wochenende, an dem die Springreiter*innen an den Start gehen. Der Zeitplan ist auf der Homepage des Landesverbandes unter https://www.pferdesportverband-mv.de veröffentlicht.