121 Teilnehmer aus sieben Ländern beim Topturnier / 12 BCT-Kämpfer im Ring

Plakat Internationales Schweriner Boxturnier

©️ Boxclub TRAKTOR Schwerin

Ring frei! Am Freitag beginnt das Internationale Schweriner Boxturnier. Veranstaltungsort ist die alte Volleyballhalle am Lambrechtsgrund. Gleich drei Viertelfinal-Veranstaltungen gibt es zum Auftakt. 121 Faustkämpfer aus sieben europäischen Ländern werden in den Ring steigen. Der Veranstalter des traditionsreichen Turniers für die Altersklassen U17 (Jugend) und U19 (Junioren), der BC Traktor Schwerin, schickt 12 Boxer in den Kampf. Es sind die besten Schützlinge der Trainer Sebastian Zbik, Detlef Krause, Andy Schiemann und Dieter Berg. Die feierliche Eröffnungszeremonie startet am Freitag bereits um 17.30 Uhr. Mit dabei sind Schwerins erster Stellvertretender Oberbürgermeister Bernd Notbaum, Landessportbund-Präsident Andreas Bluhm und der Präsident des Boxverbandes von Mecklenburg-Vorpommern, Ralf Ruhnau.

Sowohl die Viertelfinals am Freitag als auch die drei Halbfinal-Veranstaltungen am Samstag starten jeweils um 10.30 Uhr, 14 Uhr und 18 Uhr; Einlass ist stets eine halbe Stunde zuvor. Die spannenden Finalkämpfe des hochkarätig besetzten Nachwuchs-Turniers in der alten Boxhochburg steigen am Sonntag um 10.30 Uhr. Nach den Siegerehrungen wird eine Experten-Jury namhafter Boxer die herausragendsten Techniker und Kämpfer küren. Dem Gremium gehören die die Schweriner Box-Olympiasieger Jochen Bachfeld, Andreas Tews und Andreas Zülow an sowie Vize-Olympiasieger Richard Nowakowski und Box-Europameister Dieter Berg.

Das Team des BC Traktor Schwerin ist bereit für das das Internationale Schweriner Boxturnier. Foto: BC Traktor

Das Team des BC Traktor Schwerin ist bereit für das das Internationale Schweriner Boxturnier. Foto: BC Traktor

 

Text: Jürgen Schultz / BC Traktor Schwerin