Am 26.03.2022 ging es für die Rostocker Gymnastinnen des Hanseturnverein auf nach Kiel zum hochkarätigen Mermaid Cup. Endlich wieder ein Wettkampf mit Publikum und mit starker Konkurrenz aus vielen Vereinen wie dem 1. SC Norderstedt, Ahrensburger TSV, Rendsburger TSV, TSV Schwerin und dem Gastgeber Kieler TB.

Gymnastinnen des HTV Rostock | Gruppenfoto: © Rhythmische Sportgymnastik

Nun hieß es Nerven behalten. Das gelang unter den Rostockern am Besten Fine Fischer. Mit viel Ausdruck und ohne Verluste konnte sie sich über Silber in ihrer Altersklasse freuen. Platz 5 und 6 in dieser Altersklasse ging an Nina Würker und Fine Krüger. Im größten Teilnehmerfeld von 19 Starterinnen in der Jugendwettkampfklasse konnte sich Sarah von der Osten-Sacken am Besten präsentieren und landetet auf Platz 6.

Siri Supliet und Anna Katharina Lewin, beide aus Rostock, erkämpften sich den 10. Platz. Zum Schluss turnten die Gymnastinnen vom HTV Rostock in Teams zusammen mit den anderen Vereinen. Die Teams wurden per Losverfahren zusammengestellt. Das Team um Fine Fischer, Sarah von der Osten-Sacken, beide HTV Rostock sowie Sophia Nikolitsis, Noemi Dwenger vom Ahrensburger TSV und Elina Zabel, Alessandra Boguk aus Kiel erturnten sich nach einer starken Leistung Gold und somit den Gesamtsieg.

Sehr zufrieden mit den Ergebnissen zeigten sich die Trainer Anke Radke und Helga Hrdina und auch großen Dank an die Trainer Linn und Pauline Willamowius, die selbst am Wochenende oftmals mit den Gymnastinnen in der Hallen stehen, um sie auf die Wettkämpfe vorzubereiten.

Alle Platzierungen des HTV Rostock:

FWK: Fine Fischer Pl. 2, Nina Würker Pl. 5, Fine Krüger Pl. 6, Delia Urselmann Pl. 9
JWK: Sarah v.d. Osten-Sacken Pl. 6, Siri Supliet u Anna Lewin Pl. 10, Letizia Berger Pl. 13, Leonie Schönfeld Pl. 16
SWK: Sophia Davydova Pl. 5, Isabel Freyhof Pl. 7

Text: Anke Radke, HTV Rostock