Auf geht’s – für die 1. Männermannschaft des Schweriner SC in die Regionalliga, anschliessend Damen-Regionalliga VCO-Youngster im Lokalderby gegen Parchim

Volleybal - Schweriner Regionalligisten samt Trainer Michael Schöps. Foto: SSC

Regionalligateam mit Trainer Michael Schöps. Foto: SSC

Das 1. Männerteam des Schweriner SC hat in der letzten Saison mit 18 Siegen aus 18 Spielen die perfekte Grundlage für den Start in die Regionalliga gelegt. Neuen Herausforderungen wird sich der Verein und das Management damit in dieser Saison stellen. Für weitere tolle Heimspiele in der Landeshauptstadt ist gesorgt. Die 1. Männermannschaft wird mit starkem Volleyball für aufregende Spiele ein Highlight in Schwerin setzen.

Pünktlich zum Saisonstart und unserem ersten Heimspiel in dieser Woche möchten wir den neuen Trainer für die Mannschaft der Regionalliga präsentieren. Michael Schöps war bereits erfolgreicher Trainer in verschiedenen Volleyball-Bundesligavereinen. Erfolge feierte er auch hier in Schwerin, wurde mit den Damen des SSC Deutscher Meister und DVV-Pokalsieger. Zuletzt führte er in der 2. Bundesliga Nord die Männer vom TSV Giesen/Hildesheim zum Erfolg. Nun wird er neben seiner Lehrertätigkeit die neu aufgestellte Regionalligamannschaft der Männer des Schweriner SC erfolgreich begleiten.

Das Spiel der Männer starten am Samstag um 15 Uhr. Um 18 Uhr bitten die Youngster des VCO Schwerin zum Lokalderby gegen den 1.VC Parchim. Spielort die die Sporthalle der Beruflichen Schule am Obotritenring.

Text: Schweriner SC