Starke Speerwurf-Leistungen der Athleten des 1.LAV Rostock

Beeindruckende Leistungen von Eric Frank und Julia Ulbricht/Gute Leistungen der LAV-Leichtathleten auch in Zeven

Eric Frank „haute“ im Speerwurf der Altersklasse U 18 bei den Leichtathletik- WettkĂ€mpfen um den Sole-Cup in Schönebeck „einen heraus“ und steigerte seine persönliche Bestleistung um ĂŒber 10 Meter auf 67,35 Meter! Damit schockte er zunĂ€chst die ein Jahr Ă€ltere Konkurrenz. Das ist neuer Landesrekord! Mit dieser Leistung erfĂŒllte er, nach Jonas Salomon und Julia Ulbricht, ebenfalls die Meisterschaftsnorm und belegte Platz drei. Zur EM-Norm fehlen ihm jetzt nur noch knapp 2 Meter. Jonas Salomon kam heute auf gute 56,77 Meter.

Eric Frank steigert seine persönliche Bestleistung auf 67.35 Meter. Foto: Mandy Frank / LAV Rostock

Der ein Jahr Ă€ltere Gordon Schulz gewann die Speerwurf-Konkurrenz ebenfalls mit neuer Bestleistung und der EM-Norm von 70.74 Metern vor Finn Ole Helbig. Erfreuliches auch von den Speerwerferinnen… Julia gewann den Speerwurf-Wettkampf der Altersklasse U 20mit neuer persönlicher Bestleistung von 48,66 Metern. Die WM-Norm von 51 Metern rĂŒckt damit immer nĂ€her.

Zu den Leichtathletik-Wettbewerben in Zeven:

Traditionell nahmen unsere Athleten am vergangenen Wochenende am Pfingstsportfest in Zeven teil. Dabei gab es einige sehr gute Leistungen. Allen voran die beiden Sprinter Magnus Buchwald und Marten Hufschild, die ihre Bestleistungen ĂŒber 100 Meter deutlich steigerten… Magnus gewann in 10,76 Sekunden und Marten in 11,00 Sekunden. Damit unterboten beide deutlich die Norm fĂŒr die Deutschen Meisterhaften.

Auch Marno Voigt ĂŒberzeugte in 15,04 Sekunden  ĂŒber die 110 Meter HĂŒrden. Bei unserem Lauf-Team lief es Ă€hnlich gut, hier konnte Timo Liedemit ĂŒber die 800 Meter in 1:55,45 Minuten siegen und damit die Norm „abhaken“. Leo Wesols lief ebenfalls die Norm mit einer Zeit von 1:55,46 Minuten. Ein starkes Rennen bot Erik Schoob ĂŒber 1500 Meter. Mit persönlicher Bestleistun und gleichzeitiger NormerfĂŒllung gewann er in 4:01,07 Minuten.

Text: Mandy Frank, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin, 1. LAV Rostock

Scroll to Top