4. Spieltag | #1.Männer | #Landesliga

Nach einer nicht gerade hochklassigen Partie stand es am Ende 1:0 für die Laager und dies war vom Spielverlauf her völlig verdient. In der ersten Hälfte hatten die Laager zwar etwas mehr vom Spiel, aber große Chancen gab es keine und viel spielte sich im Mittelfeld ab. Da beide Mannschaften es beim Spielaufbau dann auch sehr gemütlich angingen, war die Partie auch nicht gerade die Sehenswerteste.

In der zweiten Halbzeit hatten die Laager dann auch wieder die besseren ansetzte, aber die wirklich starke Abwehr der Neubandenburger verteidigte sehr gut. Das ein Christian Klein, aber bei Standards schwer zu verteidigen ist, zeigte er in der 56.Minute. Nach präzisen Eckball durch Kevin Wiegold schraubte Christian Klein sich hoch und er verwandelte per Kopf sehenswert und unhaltbar in den Winkel. Danach die Heimmannschaft nicht mehr ganz so defensiv und es wurde dann doch noch ein besseres Fußballspiel. Die Laager wiederum verstärkten die Abwehr und vorne hatten sie nun mehr Raum und dann auch noch eine schöne Chance durch Rico Wöstenberg der knapp das Tor verfehlte. Fast im Gegenzug dann beinahe der Ausgleichstreffer, aber Christof Steinberg im Laager Tor parierte großartig. Kurz vor Schluss dann noch ein Highlight durch Christian Klein. Bei einem Ballgewinn noch weit in der eigenen Hälfte agierend versuchte er es per Fernschuss und als viele dann schon jubelten sprang der Ball schlussendlich noch an die Latte. So blieb es dann nach einer zerfahrenen Partie beim nicht unverdienten 1:0 für die Laager und dieses Ergebnis haben sich alle Laager Akteure redlich verdient.

Christof Steinberg, Norman Müller, Tommy Schwarz, Rico Wöstenberg (86. Max Beutel), Tom Schwedt, Kevin Wiegold, Ronny Klein (55.Lars Pieper), Denny Ahrens, Robert Hinz, Fabian Knoch, Christian Klein

Andreas Knoch