Team Traktor siegt auch auswärts gegen Hannover-Seelze

Box-Bundesliga: Knappes 11:10 bringt Titelverteidiger an Tabellenspitze

Hannover. Erster Ausw√§rtskampf ‚Äď erster Ausw√§rtssieg. Der BC Traktor Schwerin hat am Samstagabend beim BSK Hannover-Seelze das erste Ausw√§rtsduell in der aktuellen Box-Bundesliga-Saison mit 11:10 gewonnen. Eine Woche nach dem knappen 11:10-Heimerfolg √ľber den Vizemeister konnte der Titelverteidiger erneut vier der sieben Gewichtsklassen f√ľr sich entscheiden. Dass es noch ziemlich eng f√ľr die Traktor-Staffel werden w√ľrde, war nach den ersten drei Duellen in der gutbesuchten 1000-Zuschauer-Arena im Sportzentrum TuS Vinnhorst nicht unbedingt absehbar ‚Äď die Siege gingen durchweg an Team Traktor, in der Ringecke betreut von den Trainern Michael Timm und Andy Schiemann.

Wie schon im Hinkampf zeigte Leichtgewichtler Alen Rahimic (60 Kg), diesmal gegen Faisal Qorbani, einen hochkonzentrierten, technisch-taktisch starken Auftritt. Gegen den kleineren, st√ľrmischen Gegner setzte Alen, meist aus der langen Distanz, die klareren Treffer und gewann verdient (2:1). Dann gl√ľckte Traktor-Halbweltergewichtler Razmik Sargsyan die Revanche gegen Ahmed Ham, dem er in Schwerin noch knapp unterlegen war. Razmik hatte am Ende in einem Gefecht zweier etwa gleichstarker wie pfeilschneller Kontrahenten die Nase verdient vorn (4:2). Als schlie√ülich Yaroslav Samofalov den st√§ndig attackierenden Dany Klos souver√§n ausgeboxt und in Runde drei gar angeknockt hatte, stand es bereits zur Pause nach drei Siegen 6:3 f√ľr den BC Traktor.

Dann allerdings starteten Hannover-Seelzes Boxer eine zwischenzeitliche Aufholjagd. Mittelgewichtler Misha Feroyan (BSK) mit einem knappen Sieg √ľber Miljan Cumic verk√ľrzte auf 7:5. Und Halbschwergewichtler Delil Dadaev, der wohl boxerisch st√§rkste BSK-Sportler, bezwang in einem packenden Dauerduell zweier kompromissloser Offensiv-Boxer Traktor-K√§mpfer Georgy Gubeladze (8:7 f√ľr Traktor).

Traktor-Schwergewichtler Melvin Kahrimanovic (91 Kg) machte in Kampf Nr. 6 dagegen kurzen Prozess. Gegen den Schweriner Sieg-Garanten hatte Dzhunior Sofor (BSK) keine Chance. Nachdem Sofor in Runde eins in eine schwere Rechte lief und angez√§hlt wurde, brach der Referee das ungleiche Gefecht vorzeitig ab. Ebenso vorzeitig: der Ausw√§rtssieg f√ľr den BC Traktor beim Stande von 10: 8!

Daran √§nderte auch die denkbar knappe Punktniederlage von Traktor-Superschwergewichtler Seyed Ali Mousavian gegen den bulligen Rechtsausleger Hendrik Falke nichts. Am Ende stand es 11:10 f√ľr Team Traktor. Mit dem zweiten Sieg in Folge hat der BCT Schwerin in der noch jungen undesliga-Saison 2023 die Tabellenspitze vor dem MBR Hamm √ľbernommen. BC Traktor-Beiratsvorsitzender Prof. Dr. Jens Hadler, der den Kampfabend in der BSK-Arena verfolgt hatte, war zufrieden: ‚ÄěErst einmal Gl√ľckwunsch an den BSK Hannover-Seelze und Chefcoach Arthur Mattheis f√ľr die sehr gelungene Ausrichtung des Bundesliga-Kampfabends. Das war beste Werbung f√ľr den Boxsport. Auf den BC Traktor, auf unsere Mannschaft, bin ich stolz. Jeder hat alles gegeben. Mein Dank gilt dem gesamten Team – den Sportlern, den Trainern, den vielen Helfern und Fans. Mein expliziter Dank dem Bus-Team aus Wismar, das uns immer sicher durch die Republik chauffiert.‚Äú

Team Traktor nach dem Sieg gegen Hannover-Seelze (Foto: Boxclub TRAKTOR Schwerin)

Der n√§chste Kampfabend f√ľr den Hattrick-Meister der letzten drei Bundesliga-Saisons steigt am 4. M√§rz beim starken MBR 31/46 Hamm. Am 11. M√§rz empf√§ngt Traktor den BC Chemnitz.

Text: J√ľrgen Schultz

Scroll to Top