Sparring mit Kubas Top-Athleten / Hammer und Wahner dabei

Schwerin. Sparring mit der Weltspitze. Schwerins beste Boxerinnen und Boxer absolvieren derzeit ein hartes Trainingslager am Olympiastützpunkt der Landeshauptstadt. Für die Vorbereitung auf die U22-Europameisterschaft und die europäische Olympia-Qualifikation, beide steigen im Juni, bestreiten Athletinnen und Athleten Sparrings mit Kubas Box-Elite, darunter etliche Weltmeister und Olympia-Medaillengewinner. Auch Boxerinnen und Boxer aus der Mongolei, Schweden und Kasachstan sorgen für reichlich Wettkampf-Atmosphäre.

Top-Boxer trainieren für U22-EM und Olympia- Qualifikation. | Foto: Boxclub TRAKTOR Schwerin

Vom BC Traktor Schwerin bereiten sich Mittelgewichtler Kevin Boakye-Schumann (75 Kg) und David Gkevorgkian (64 Kg) für die U22-Europameisterschaft vor. Des Weiteren bereiten sich die
Schweriner Stützpunktboxer Deniel Krotter (69 kg|Bayern), Dariusz Lassotta (91 kg|NRW) und Argishti Terteryan (52 kg|Sachsen-Anhalt). Auch die deutsche U22-Nationalmannschaft trainiert
derzeit an der Box-Hochburg Schwerin.

Auf die Euro-Qualifikation für die Olympischen Spiele bereiten sich in Schwerin Amateur-Weltmeisterin Ornella Wahner (57 Kg) und die für Olympia ins Amateurlager gewechselte Profi-Weltmeisterin Christina Hammer (75 Kg) vor.

BC Traktor-Beiratsvorsitzender Prof. Dr. Jens Hadler ist dankbar für die starke Unterstützung der Stadt Schwerin beim Umsetzen des strikten Hygiene- und Gesundheitskonzeptes, wodurch das
internationale Trainingscamp erst möglich gemacht wurde. „Großen Dank auch an die Helfer und die Leute vor Ort, die das alles möglich gemacht haben – für eine intensive Vorbereitung auf EM-
und Olympia-Qualifikation.“

Text: Jürgen Schultz