Die ersten Wochen des Jahres sind vorbei und der Frühling steht in den Startlöchern. Zumindest in den Köpfen des Orga-Teams vom Tri Fun Güstrow. Die Planung für das Jahr 2021 steht.

Für alle, die das Schwimmen nicht vermissen und stattdessen sowieso lieber Radfahren und Laufen sollten sich den 17. April 2021 vormerken. Hier findet der LVM Run-Bike-Run statt. Dieser ersetzt in diesem Jahr den Swim&Run und zeigt schon gleich mal, wie motiviert alle ins Jahr starten. Austragungsort ist am Inselsee in Güstrow, von wo aus zunächst 5 km gelaufen, anschließend 20 km auf dem Rad gestrampelt und zuletzt noch einmal 2,5 km gesprintet werden.

Am 10. Juli 2021 finden der 29. EURAWASSER Fun-Triathlon sowie der Aqua-Kid am Inselsee statt. Bereits im letzten Jahr konnte der Tri Fun Güstrow den Fun-Triathlon aufgrund des sehr guten Hygienekonzeptes und kleinen Veränderungen stattfinden lassen. Die Resonanz der Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren überwältigend positiv. Aufgrund dessen wird es auch in diesem Jahr einen Rolling Start beim Schwimmen geben. Dies hat den Vorteil, dass es beim Schwimmstart weniger Gedränge und mehr Platz für jede Art von Schwimmakrobatik geben wird. Zudem wird die bereits im letzten Jahr geänderte Laufstrecke beibehalten. Und auch auf der Radstrecke gibt es in diesem Jahr kleine Veränderungen, um den Schlaglöchern der Strecke etwas Einhalt zu gebieten. Der Tri Fun Güstrow ist guter Dinge, dass auch der Aqua-Kid wieder an den Start gehen kann.

Erstmalig und damit derzeit einzigartig in M-V wird der Tri Fun Güstrow am 15. August 2021 einen Triathlon in der Mitteldistanz (1,6 km Schwimmen, 91 km Radfahren, 21,1 km Laufen) austragen. Vereinsmitglied und verantwortlicher Organisator dieser Veranstaltung Ralf Bick hat hierfür eine traumhafte Kulisse in Rühn entdeckt sowie eine anspruchsvolle Radstrecke zusammengestellt. Bereits 2020 konnte man sich im privaten Trainingsmodus auf dieser Distanz ausprobieren und es war ein voller Erfolg. Die Menschen in und um Rühn sowie alle Beteiligten werden dieses Event zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Ganz sicher!

Das sportliche Wettkampf-Jahr 2021 beendet der Tri Fun mit dem bereits legendären Cross-Duathlon am 9. Oktober 2021, welcher den Titel „Das Härteste im Norden“ zu Recht trägt. Hier darf sich noch einmal so richtig ausgetobt werden, bevor sich das Jahr langsam dem Ende neigt.

Noch wichtig zu wissen ist, dass es bei allen Wettkämpfen keine Nachmeldungs-Optionen geben wird. Zudem behält sich der Veranstalter kurzfristige Änderungen aufgrund aktueller Bestimmungen vor. Jedoch hat der Tri Fun Güstrow auch im letzten Jahr bewiesen, dass Flexibilität und spontanes Umorganisieren zu seinen Stärken zählen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung sind unter www.trifun.de möglich. Spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Wettkampf werden auch die zu diesem Zeitpunkt gültigen Durchführungsbestimmungen sowie mögliche Änderungen bekannt gegeben.

Der Tri Fun Güstrow freut sich auf ein sportliches und gesundes Jahr 2021 mit fairen Wettkämpfen und spannenden Wetterverhältnissen.

Text: Doreen Rehfeld, Tri Fun Güstrow eV