Über 11 Kreismeistertitel 2020 konnte sich die Schweriner Schützenzunft freuen. Foto: Ausrichter

Zwei Tage lang wurde mit Ruhe und Konzentration um jeden Ring gekämpft. Foto: Ausrichter

Am zweiten Februarwochenende war die Schweriner Schuetzenzunft v. 1649 Gastgeber der Kreismeisterschaft für Erwachsene in den Luftdruckdisziplinen. Zwei Tage lang kämpften die Männer und Frauen des Kreisschützenverbandes Ludwigslust-Parchim mit Ruhe und Konzentration um jeden Ring. Aus 15 Vereinen reisten die Starter an. Insgesamt waren 31 Meistertitel in den unterschiedlichsten Altersklassen und Disziplinen zu vergeben (zusammen über 100 Einzelstarts).

Die Schweriner Schützenzunft freut sich über 11 Kreismeistertitel, 3 Vizekreismeister, 2 dritte Plätze und weitere gute Platzierungen. Wie immer gibt es bei Siegern auch Besiegte und bestimmt war nicht jeder Schütze mit seiner Leistung zufrieden. Bei Speisen und Getränken aus der Vereinsküche war das jedoch schnell vergessen. Bei munteren Gesprächen im Vereinssaal tauschten die Schützen schließlich ihre Erfahrungen aus. Am Ende war es für alle eine sehr gelungene Veranstaltung.

Dass der Wettkampf reibungslos durchgeführt und für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt werden konnte, ist vor allem den Ehrenamtlern zu verdanken. Dies würdigt auch der sportliche Leiter Roland Krause: „Besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern, welche sich zwei Tage zur Verfügung stellten. Auch bedanken wir uns bei dem Kreisvorstand für das Vertrauen die Meisterschaft durchführen zu dürfen.“