Neubrandenburger Sch├╝tzenteam verfehlt knapp DM-Bronze

Am 30.08.2019 stand f├╝r die Sch├╝tzen des Sch├╝tzenverein ÔÇ×Vier ToreÔÇť e.V. Neubrandenburg der wichtigste Wettkampf des Jahres an, auf welchen sie sich schon seit Wochen (unter Opferung ihrer Sommerferien) in fast t├Ąglichen Tagestrainingseinheiten intensiv vorbereitet haben. Die Deutschen Meisterschaften im Sportschie├čen in M├╝nchen.

Teamfoto Sch├╝tzenverein "Vier Tore" Neubrandenburg | Sportschie├čen in Mecklenburg-Vorpommern
Teamfoto Sch├╝tzenverein „Vier Tore“ e.V. (von l.n.r.):
vorne: Inga Regner, Tom Roahl, Erik Gawlitza,
hinten: Trainer G├╝nter Hettig, Marvin K├Âppen, Arne E.L. Theuerkauf, Luca-Maximilian Schultz, Milene Diehn. Foto: ┬ę J├Ârn Schm├Âker

Trotz optimaler Trainingsvorbereitung und dort erbrachten Ergebnissen waren am Wettkampftag die Nerven dann doch nicht so stabil. Hinzukam, dass auf die beiden Sch├╝tzen Arne E.L. Theuerkauf und Marvin K├Âppen noch ein besonderer Druck lag, ging es doch bei diesem letzten Wettkampf noch zus├Ątzlich um die bevorstehende Kadereinstufung in den Bundeskader. Au├čerdem schossen sie das erste Mal in der Jugend-Kategorie, was bedeutet, dass sie nunmehr 4 Serien (statt im Sch├╝lerbereich 2 Serien) ├í 10 Schuss abzugeben hatten.

Das Sch├╝tzenteam um Trainer G├╝nter Hettig schlug sich trotz des immensen Druckes und der enormen Aufregung an diesem Tag recht gut. Leider reichte es am Ende f├╝r die Luftpistolen-Mannschaft Jugend mit Milene Diehn, Marvin K├Âppen und Arne E.L. Theuerkauf letztendlich nur f├╝r den undankbaren 4. Platz und die Mannschaft verfehlte mit nur einem Ring R├╝ckstand zum Drittplatzierten ganz knapp die Bronze-Medaille. Die Entt├Ąuschung ├╝ber dieses knappe Ergebnis war den drei Sch├╝tzen und dem Trainer mehr als deutlich anzusehen.

Theuerkauf (SV 'Vier Tore') mit der Luftpistole bei den Deutschen Meisterschaften in M├╝nchen | Sportschie├čen Neubrandenburg
Arne E.L. Theuerkauf w├Ąhrend des Wettkampfes – Foto: J├Ârn Schm├Âker

In der Einzelwertung Luftpistole Jugend m├Ąnnlich konnten Arne E.L. Theuerkauf und Marvin K├Âppen ihr gutes Leistungsniveau halten und belegten Platz 6 (368 Ringen von 400) und 7 (366 Ringe von 400) von 72 angetretenen Startern in dieser Kategorie; Luca-Maximilian Schultz Platz 28. Auch hier war die Entt├Ąuschung gro├č. Wenn man sich aber die Ergebnisliste anschaut, merkt man, wie knapp die Abst├Ąnde zu den Medaillenr├Ąngen ebenfalls hier gewesen ist.
Ein kleiner Trost: Mit diesem Ergebnis belegen die beiden Sch├╝tzen aktuell immer noch die vorderen Pl├Ątze in der gesamtdeutschen Rangliste (Arne E.L. Theuerkauf = 2. Platz und Marvin K├Âppen = 4. Platz) und d├╝rfen so noch auf die Nominierung in den DC-Kader (Bundeskader) hoffen. ├ťber die Aufnahme in den Bundeskader wird Anfang November 2019 abschlie├čend entschieden.

Milene Diehn schoss mit 357 Ringen in der Kategorie Luftpistole Jugend weiblich 357 Ringe und wurde somit 19. von 60 Sch├╝tzinnen. F├╝r die drei Nachwuchssch├╝tzen Inga Regner, Tom Roahl und Erik Gawlitza war es das erste Mal, dass sie sich f├╝r die Deutschen Meisterschaften qualifiziert haben. Die Aufregung war gerade bei ihnen besonders gro├č. Inga Regner beendete ihren Wettkampf mit 163 Ringen (von 200) und belegte damit Platz 60 von 88 Startern in der Kategorie Luftpistole Sch├╝ler weiblich. Erik Gawlitza und Tom Roahl schossen Luftpistole Sch├╝ler m├Ąnnlich mit einem Ergebnis von 166 Ringen (Platz 57) und 156 Ringen (Platz 86) von 95 Startern. Hier z├Ąhlt eindeutig die Erfahrung eines solchen gro├čen Wettkampfes mehr als das eigentliche Ergebnis.

Eine Woche vorher trat Pia-Sophie Bl├Âmer bereits ihren Wettkampf Luftpistole Junioren weiblich an und belegte mit ihrer pers├Ânlichen Bestleistung von 540 Ringen (von 600) einen respektablen Platz 20. Letztendlich sagte Trainer G├╝nter Hettig: ÔÇ×Nach den Deutschen Meisterschaften ist vor den Deutschen MeisterschaftenÔÇť! Damit ist das Ziel f├╝r┬┤s n├Ąchste Jahr klar!

F├╝r die Sch├╝tzen steht jetzt erst einmal eine zweiw├Âchige trainingsfreie Zeit an, in der sie sich von den Strapazen der letzten Wochen erholen k├Ânnen. Trainer Hettig wird diese Zeit nutzen, Trainingsstrategien anzupassen bzw. neu zu erarbeiten, um im n├Ąchsten Jahr die Sch├╝tzen wieder auf┬┤s ÔÇ×TreppchenÔÇť zu bekommen.

Text: Grit Theuerkauf / Sch├╝tzenverein „Vier Tore“

Scroll to Top