Tessa Leni Thillmann (Foto: © Familie Thillmann)

Rostock (LV MV/Elke Spierling). Alljährlich im April begrüßt Tschechien die Pferdesportjugend zu einem internationalen Jugendturnier mit Nationenpreis in Zduchovice. Voller Freude nach erfolgter Nominierung durch den Bundestrainer machten sich die Brüder Johann und Hendrik Greve gemeinsam mit Tessa Leni Thillmann auf in die 300 Seelen Gemeinde – mal wieder keine kurze Wegstrecke.

Vielen Dank an die Familien und das gesamte Team um die Jugendlichen herum. Nur durch ihre großartige Unterstützung für den Reitsport ist dies überhaupt möglich. Die Aufregung war groß, aber die norddeutsche Coolnis zeichnete sich aus. Alle drei konnten am Wochenende verschiedene vordere Platzierungen erreiten und ein sportliches Achtungszeichen Richtung Bundestrainer setzen. Johann Greve mit seiner Stute „Caressina“ erhielt vom Bundestrainer Eberhard Seemann die Nominierung für den Nationenpreis der Jungen Reiter und konnten sich mit dem dritten Platz hinter Gastgeber Tschechien und Polen belohnen. Viel Erlebtes und Freude auf Kommendes begleitete MVs Reiter nach Hause.

Weitere Informationen unter: www.zavody-zduchovice.cz