Jette M├╝ller mit WM-Erfolg in Doha

Die 20-j├Ąhrige Jette M├╝ller vom Wasserspringerclub Rostock sicherte sich bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Doha/Katar einen 4. Platz. In einem spannenden Finale vom Ein-Meter-Brett lag die Hanseatin zwischenzeitlich sogar auf dem zweiten Platz, fiel dann aber zur├╝ck und und schrammte mit 253,70 Punkten hauchd├╝nn an einer Medaille vorbei. Zwischen ihr und der Weltmeisterin liegen nur 6,8 Punkte.
Schon im Vorkampf zeigte M├╝ller eine starke Leistung. Mit 236,95 Punkten (Platz 8) erreichte sie einen der 12 Finalpl├Ątze und lie├č damit 39 Konkurrentinnen hinter sich.

Springerin Jette M├╝ller (Foto: privat)

Im Synchronwettbewerb vom 3m-Brett holte sich die WSC-Athletin zusammen mit Partnerin Lena Hentschel (Berliner TSC) den Quotenplatz f├╝r die Olympischen Spiele. Erst seit drei Monaten trainieren die beiden als Synchronpaar zusammen. Besonders stolz zeigte sich auch der Schwimm-Verband Mecklenburg-Vorpommern ├╝ber die junge Athletin. Speziell da es f├╝r Jette M├╝ller der erste WM-Einsatz in einer Olympischen Disziplin war, wie Vizepr├Ąsidentin Berit Dierke hervorhebt.

Nach oben scrollen