Am Sonntag endeten in der Rostocker Neptunschwimmhalle die Deutschen Hallenmeisterschaften im Wasserspringen der offenen Klasse und Junioren. Bundestrainer Lutz Buschkow nominierte im Anschluss das deutsche Aufgebot für den am kommenden Donnerstag startenden 26. FINA Diving Grand Prix/ 65. Internationalen Springertag Rostock.

Besonders erfreulich aus Rostocker Sicht ist, dass gleich zwei Rostockerinnen starten werden: Jette Müller im Wettbewerb von 3m und Naomi Hinzmann im Mixed synchron vom Turm (mit Alexander Lube, Aachen). Auch für den Weltcup in Tokio ist Jette von 3m gesetzt.

Das Organisationsteam empfängt ab dem heutigen Montag die ersten Mannschaften zum Jubiläumsspringertag im Olympiajahr. An den vier Wettkampftagen werden AthletInnen und Offizielle aus insgesamt 28 Nationen erwartet.

Eintrittspreise

Dauerkarte 18 € (exklusiv nur im Vorverkauf 15 € incl. VVK-Gebühr) Tageskarte 8 €, ermäßigt 5 € (Schüler, Studenten,

Quelle: Internationaler Springertag Rostock e.V.