Rostock (LV MV). Für die Springreiter gab es am vergangenen Wochenende in Prussendorf optimale Wettkampfbedingungen. Der Disziplintrainer Heiko Strohbehn begleitete das junge Team. Höhepunkt dieses Turnierwochenendes waren die ausgeschriebenen Sichtungsprüfungen zum HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter. Diese Prüfungen wurden über zwei Stilspringprüfungen der mittelschweren Klasse mit Standardanforderungen ausgetragen. Unsere jungen Springdamen Paula Nagel, Pia-Marie Starck, Frieda Pawandenat und Emma Wiktor konnten sich mit hohen Noten in den Springprüfungen empfehlen.

Auch Hendrik Greve konnte sich mit einer Note über 8 für den Club 8 2022 empfehlen. Frieda Pawandenat auf Chloe siegten sogar in einer Abteilung mit Wertnote 8,6. Nach Abschluss aller Sichtungsprüfungen in Deutschland werden die besten Nachwuchsreiter aus diesen Prüfungen zu einem Lehrgang beim Bundestrainer nach Warendorf eingeladen.

In der Qualifikation der Junior-Future-Tour Kl. S* (U25) konnte sich Hendrik Greve mit DSP Victoria über einen zweiten Platz freuen. Auch mit seinem zweiten Pferd Citizan Kane erritt sich Hendrik in dieser Prüfung eine Platzierung. Wie am Dressurwochenende zeichnete sich auch im Springbereich eine deutlich geringere Teilnehmerzahl beim Jugendturnier in Prussendorf ab. Ein großes Dankeschön an den Veranstalter und den vielen fleißigen Helfern.