Erster internationaler Vergleich f├╝r Neubrandenburger Athleten

Vom 24. bis 26. Mai traten bei der internationalen Regatta in Bratislava 15 Sportler vom Landesleistungszentrum am Sportclub Neubrandenburg (SCN) in ihren Vereinsbooten und 3 SCN-Sportler f├╝r die Mannschaftsboote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) an.

Insgesamt nahmen 333 Junioren und U23 Sportler aus 14 L├Ąndern teil. Die Regattastrecke neben der Donau, befindet sich 5 km vom Zentrum der slowakischen Hauptstadt entfernt und bot spannende Rennen auf einem hohen Niveau. Die Sportler des LKV M-V konnten sich jedoch auch im internationalen Starterfeld gut behaupten und 5 Medaillen einfahren.

Drei Sportler des SCN waren dabei bereits f├╝r den DKV im Einsatz. Hannes Grambow (17 Jahre) gewann im Canadier-Zweier (C2) ├╝ber 500 m Gold und ├╝ber 1000 m Silber. Julius M├╝hlnickel (17 Jahre) gewann im Viererkajak (K4) des DKV ├╝ber 500 m ebenfalls eine Goldmedaille. Ferdinand Bertram (16 Jahre) holte au├čerdem noch eine Bronzemedaille im K1 ├╝ber 500 m und einen 4. Platz im K2 ├╝ber 1000 m. Alle 3 werden auch bei der Junioren WM vom 17. bis 21.07.2024 in Bulgarien noch einmal im Deutschlandtrikot starten d├╝rfen.

In Bratislava konnte von den 15 f├╝r den SCN gestarteten Athleten auch Paavo Schewe (18 Jahre) abermals seine Leistung unter Beweis stellen und im K 1 ├╝ber 5000 m sogar eine Silbermedaille gewinnen. Dieses Jahr steht f├╝r ihn dann auch noch ein internationaler Einsatz bei der EM in Bratislava (27.-30.06.2024) an.

Nach oben scrollen