Im Zuge des XXXV. Ueckerm├╝nder┬á Haffmarathons fanden am 1.Fr├╝hlingssamstag, der seinen Namen auch wirklich verdient hatte, die Landesmeisterschaften im Marathonlauf statt. Der 64-j├Ąhrige Klaus-Dieter Mauck startete in diesem Wettkampf und holte sich v├Âllig verdient den Vize-Landesmeistertitel nach sehr ordentlichen 4;18,18 Stunden. Dabei pr├Ąsentierte sich der in Moisall, bei B├╝tzow, lebende fast 2 Meter gro├če┬á K├Ąmpfer ┬áin beeindruckender Verfassung und zeigte sich und seiner Konkurrenz, dass noch einiges von ihm zu erwarten ist.

Diese Veranstaltung, die in einem Laufkalender als ÔÇ×Kleinster Marathon DeutschlandsÔÇť bezeichnet wurde, wird seit 1984 regelm├Ą├čig durchgef├╝hrt. Als Besonderheit sollte erkl├Ąrt┬á werden, dass der Lauf als Rundkurs auf asphaltierten Wegen, durch Wald und Feld, ohne bedeutsame Erhebungen bew├Ąltigt werden muss. Eine Runde betr├Ągt dabei 7 Kilometer.

Im Zuge der Veranstaltung konnten die Jugendlichen ├╝ber 5 Kilometer und die Kinder ├╝ber 2 Kilometer in gut vorbereiteten Pendell├Ąufen um Wettkampfpunkte im Laufcup und im Nachwuchslaufcup k├Ąmpfen und nutzten das au├čerordentlich gut. Aus Sicht des SC Laage sind der ┬áAltersklassensieg des 14-j├Ąhrigen Ricardo Wendt (19,36 min) und der 2.Platz der 16-j├Ąhrigen Pia-Marie Arendt (23,28 min) bei den Jugendlichen sicherlich herausragend. Genau wie die 3.Pl├Ątze der 8-j├Ąhrigen Pia Joelina Boldt (10,28 min) und des gleichaltrigen Lennox Raith (9,39 min).

Im Rahmenprogramm der Veranstaltung fand au├čerdem ein Halbmarathonlauf statt. Der 40-j├Ąhrige Ronny Behn aus Liessow konnte hier seine Premiere, f├╝r den Sportclub Laage, auf der 21,097 Kilometer Strecke nach 1;52,09 Stunde feiern.┬á Diese Leistung ist genauso erw├Ąhnenswert wie der Zieleinlauf von Petra und Stella Grobbecker. Zeitgleich liefen Mutter und Tochter ├╝bergl├╝cklich nach 2;03,55 Stunden ├╝ber die Ziellinie und lie├čen sich feiern.

SC Laage

Das Foto zeigt Petra und Stella Grobbecker im Ziel. Foto: Andr├ę Stache