Gro├čartige Vorstellungen bei den Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns in der Rhythmischen Sportgymnastik in Schwerin. Es gingen die besten Gymnastinnen ab der Sch├╝lerwettkampfklasse (10 Jahre) aus ganz MV aus den Vereinen FSV Bentwisch, HTV Rostock und TSV Schwerin an den Start. Alle Gymnastinnen turnen einen Mehrkampf und m├╝ssen jeweils 3 ├ťbungen mit verschiedenen Handger├Ąten turnen.

Leider konnte der HTV Rostock durch gleich vier krankheits- und verletzungsbedingten Ausf├Ąllen, mit nur einer begrenzten Teilnehmerzahl an den Start gehen. Umso erfreulicher war es, dass die Rostocker Gymnastinnen vor allem in der Freien Wettkampfklasse ab 15 Jahren zu ├╝berzeugen wussten. So ging der Landesmeistertitel an Sarah von der Osten-Sacken vom HTV Rostock. Sie ├╝berzeugte die Kampfrichter vor allem mit ihrer schwierigen und h├Âchstbenoteten Reifen├╝bung und sicherte sich mit einer Gesamtpunktzahl von 55,45 Punkten Gold vor ihrer Vereinskollegin Fine Kr├╝ger, die sich mit 52,75 Punkten ├╝ber die Silbermedaille freuen durfte. Bronze ging an Anastasia Constanze Tho├č vom TSV Schwerin. Mit Platz 4 belohnte sich Anna-Katharina Lewin, vom HTV Rostock.

In der etwas j├╝ngeren Jugendwettkampfklasse erk├Ąmpfte sich Sophie Davydova den 4. Platz, ebenfalls HTV Rostock. Der Titel ging in dieser Altersklasse an Ksenia Iovu vom TSV Schwerin.

Siegerehrung FWK: Platz 1 Sarah von der Osten-Sacken (HTV Rostock), Platz 2 Fine Kr├╝ger (HTV Rostock), Platz 3 Anastasia Tho├č (TSV Schwerin) | Foto: Pauline Willamowius

In der Sch├╝lerwettkampfklasse konnte Favoriten Alexandra Shevchenko vom HTV Rostock krankheitsbedingt leider nicht an den Start gehen. Somit ging der Titel hier an Yewa Shtolbert, vor Vira Kishchenko, beide TSV Schwerin. Bronze ging an Fiby Ziehmens, FSV Bentwisch. Bereits am 23.03.2024 findet der n├Ąchste Wettkampf ÔÇô der Peterm├Ąnnchen Pokal ÔÇô in Schwerin statt, bevor es dann zur Regionalmeisterschaft nach Brandenburg geht.

Nach oben scrollen