Rostock – Noch vor dem 1. Mai starten die großen und kleinen Leichtathleten in die Wettkampfsaison 2018. Anlässlich der Bahneröffnung des 1.LAV Rostock haben 360 Teilnehmer aus 21 Vereinen im Alter von 8 Jahren bis hin zu den Erwachsenen gemeldet. Gemeinsam mit dem Kreisleichtathletikverband und vielen ehrenamtlichen Helfern hoffen die Gastgeber im heimischen Stadion auf einen erfolgreichen Wettkampf. Beginn ist am Sonntag um 10.00 Uhr.

Eingebettet in die Bahneröffnung sind die leichtathletischen Wettbewerbe des 30. Jugend–Länder-Cup des Behindertenverbandes. Die U18-Siebenkämpferinnen Hannah Bittorf und Maja Küßner sowie Niklas Tuschling im 9–Kampf begeben sich beim Mehrkampfmeeting des SV Preußen Berlin auf Punktejagd, um zeitig die Normen zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften abhaken zu können.

Traditionell nach Wismar fahren die jüngsten, 7-jährigen Talente des 1.LAV Rostock mit ihren Trainerinnen Helga Radtke und Katrin Beinlich. Hier geht es bereits zum 10. Mal im Schüler–Mehrkampf um den Pokal des Bürgermeisters der Hansestadt.

Text: Uwe Thoms