Nele Huse und Michele Schildt sind Jugendlandesmeister Fahren

Die Stadt Dargun ist jedes Jahr ein w├╝rdiger Gastgeber der Gespannfahrer. Vor den historischen Mauern der Kloster- und Schlossanlage finden die Dressur- und Kegelfahrpr├╝fungen statt, wenige Meter weiter in einer kleinen h├╝geligen Landschaft werden die Marathonfahrten der jeweiligen Klasse ausgetragen. In diesem Jahr standen die Nachwuchsfahrer des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern neben dem traditionellen Mannschaftspokal im Mittelpunkt der zweit├Ągigen Pferdeleistungsschau.

Siegerehrung von Michele Schildt, Jugendlandesmeisterin der Pony Zweisp├Ąnner in Dargun 2019 ┬ę Dorit Wolf

Seit Monaten f├Ąhrt Nachwuchsfahrerin Nele Huse (Reitergilde Katzow) mit Sonnenberg┬┤s Yabadabadoo und Sonnenberg┬┤s Yana Top-Platzierungen ein. So siegte sie bei ihrem diesj├Ąhrigen Deb├╝t beim Bundesnachwuchschampionat der Pony-Zweisp├Ąnner in der Dressur. Auch in Dargun siegte sie mit deutlichem Vorsprung in der Einsp├Ąnnerpony-Dressur mit der Wertnote 8,6 und legte sich damit den Grundstein f├╝r den sp├Ąteren Landesmeistertitel der Jugend der Einsp├Ąnner Ponys mit Sonnenberg┬┤s Yabadadabadoo. Beim Hindernisfahren rangierte Nele Huse auf Platz f├╝nf und im Gel├Ąnde erfuhr sie Platz sechs. Spannend ging es bei den Platzierungen der Einsp├Ąnner Ponys zu, denn Vizelandesmeisterin Michelle Wege (Reitergilde Katzow) erfuhr sich mit Cascada mit dem siebten Platz in der Dressur, Platz vier im Hindernisfahren und Platz acht im Gel├Ąnde, einen kleinen Vorspruch vor dem Bronzemedaillentr├Ąger Alex Dallmann (PSV Friedland) mit Nerzhof Tamina, der in der Dressur Platz acht belegte, im Hindernisfahren deutlich mit seinem zweiten Platz aufholte und im Gel├Ąnde mit Platz sieben knapp vor Michelle Wege platziert war.

Mit dem sechsten Platz in der Dressur der Zweisp├Ąnner Ponys (7,1) sowie zwei f├╝nften Pl├Ątzen im Hindernisfahren und dem Gel├Ąnde gewinnt Michele Schildt, Tochter des Viersp├Ąnnerfahrers Mario Schildt aus Klein Niek├Âhr, den Landesmeistertitel der Jugend der Zweisp├Ąnner Ponys mit Sonnenberg┬┤s Nelly und Sonnenberg┬┤s Yasper. Vizelandesmeisterin ist vom gastgebenden Verein Wiebke-Lea Gatzke mit Heidi und Ole geworden. Nach ihrem elften Platz in der Dressur holte sie mit gro├čen Schritten auf und unterstrich ihr K├Ânnen mit Platz drei im Hindernisfahren und einem fantastischen zweiten Platz im Gel├Ąnde.

Den zum vierten Mal ausgeschriebenen L├Ąnderpokal f├╝r Zweisp├Ąnner in Dargun holte sich bei den Ponys die G├Ąstemannschaft Schleswig-Holstein mit Stephanie Kalsow, Rolf Klein und Ulrike Delbr├╝gge vor dem Team Mecklenburg-Vorpommern I mit Anja Kr├╝ger, Tobias Kriemann (beide Reitergilde Katzow) und Henry Fritz (PSV Klostersee Dargun) vor Team Mecklenburg-Vorpommern II mit Patrick M├╝ller (FRV Pl├Âwen) und Thomas Wolf (Lewitzer FRV).

Bei den Pferden siegten die Fahrer aus dem Gastgeberland in der Besetzung Christian Hornung Petit (RZFV Windm├╝hlenstadt Woldegk), Tobias Kriemann (Reitergilde Katzow) und Hans-Georg Schr├Âder (RFV Malchow). Dahinter platzierte sich das zweite Trio aus Mecklenburg-Vorpommern mit Mario und Erhard Schildt (beide PSV Klein Niek├Âhr) und Fred Schicketanz (RFV Landgest├╝t Redefin) vor dem Insulaner-Duo Tom Brodersen (Stralsunder RFV) und Mario Rex (RFSV Insel Poel).

Alle Landesmeister der Jugend im Fahren im ├ťberblick:

Einsp├Ąnner Pony
Gold: Nele Huse, Reitergilde Katzow
Silber: Michelle Wege, Reitergilde Katzow
Bronze: Alex Dallmann, PSV Friedland

Zweisp├Ąnner Pony
Gold: Michelle Schildt, PSV Niek├Âhr
Silber: Wiebke-Lea Gatzke, PSV Klostersee Dargun

Quelle: Landesverband MV f├╝r Reiten, Fahren und Voltigieren

Scroll to Top