Im Stadthafen schlägt das Herz der 20. hella marathon nacht rostock am 6. August | Foto: Olaf Jenjahn/BMS

In gut drei Wochen werden sich im Rostocker Stadthafen wieder zahlreiche Laufsportfreunde treffen, die sich so lange nicht gesehen haben. Erstmals seit 2019 kann die hella marathon nacht rostock wieder uneingeschränkt stattfinden. Ohne Auflagen, ohne Beschränkungen – aber dennoch mit Vorsicht und Rücksichtnahme, zum Schutz der eigenen Gesundheit und der der anderen Aktiven.

Die hella marathon ancht rostock hat auch im 20. Jahr ihres Bestehens nichts an ihrer Faszination verloren. Fünf verschiedene Möglichkeiten, sich an einem Sommertag laufend durch die Hansestadt Rostock zu bewegen und eine der schönsten Laufveranstaltungen Deutschlands zu erleben. Egal ob Marathon und Halbmarathon, die Rostocker 7, die Marathon-Staffel oder der Schülerlauf – Laufsportfreunde kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. „Wir sind zurück mit einer kompakten und schönen Veranstaltung“, freut sich Karsten Schölermann vom Veranstalter BMS – Die Laufgesellschaft.

Schölermann rechnet mit gut 1500 Teilnehmern am 6. August, etwas mehr als 800 Anmeldungen liegen bereits vor. Der Veranstalter kann sich dabei nicht nur auf die Laufcommunity aus Deutschland verlassen, aktuell kommen die Aktiven aus 17 Nationen, darunter aus den USA, Usbekistan oder Lettland. „Rostock wird seine Position als wichtiger Sommermarathon behalten“, ist sich Schölermann sicher.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: www.rostocker-marathon-nacht.com

Streckenplan der 20. hella marathon nacht rostock | Grafik: BMS

Text: BMS