Der Schweriner Schwimmer Carl Louis Schwarz (Potsdamer Schwimmverein) über das Wettkampf-Jahr 2017 und kommende Höhepunkte 2018

Das schwimmsportliche Jahr ist inzwischen auch im Endspurt. In den vergangenen elf Monaten gab es eine Reihe interessanter regionaler, nationaler und internationaler Schwimm-Meisterschaften, wobei die WM in Budapest den Jahreshöhepunkt darstellte. Vom 13.Dezember 2017 bis 17.Dezember 2017 findet allerdings noch die Kurzbahn-EM in Kopenhagen statt, an der auch 16 Aktive aus Deutschland teilnehmen werden.

Zurzeit wird zudem noch die Para-Schwimm-WM in Mexico-City ausgetragen, bei der die Schwerinerin Denise Grahl (Hanse Schwimm-Verein Rostock) bereits dreimal Silber erkämpfte.

Wie beurteilt nun der Schweriner Schwimmer Carl Louis Schwarz (Potsdamer Schwimmverein), Jahrgang 1995, das Jahr 2017?! Welche Ziele hat er für 2018?

MV-SPORT fragte nach

Carl Louis Schwarz über schwimmsportlich Vergangenes und Kommendes

„Oberstes Ziel 2018 ist die EM-Teilnahme in Glasgow…“

Frage: 2017 ist auch im Schwimmbecken im Jahresendspurt. Was waren für Dich persönlich die schwimmsportlichen Höhepunkte 2017?

Carl Louis Schwarz bei seinem Erfolg im Schloss-Schwimmen in Schwerin 2017. Foto: M.M.

Carl Louis Schwarz: Klar die WM in Budapest. Dort wurden starke sportliche Leistungen abgeliefert, auch wenn es aus deutscher Sicht nicht so lief. Und die Kurzbahn-EM liegen ja noch vor uns. Ich denke, dass wir dort ebenfalls ein paar starke Zeiten erleben können.

Frage: Wie bewertest Du Deine Entwicklung 2017?

Carl Louis Schwarz: Meine persönliche Entwicklung war in diesem Jahr bis dato noch nicht zufriedenstellend – zumindest, was meine Hauptlagen betrifft, was nun einmal das Wichtigste ist. Auf den Nebenstrecken konnte ich mich allerdings um einiges verbessern.

Frage: Wie sieht Dein Jahresabschlußprogramm aus?

Carl Louis Schwarz: Nächste Woche steht mit den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften vom 14.Dezember 2017 bis 17.Dezember 2017 in Berlin der letzte Wettkampf des Jahres für mich  an. Danach wird noch bis zum 24.Dezember 2017 weiter trainiert und bis zum Jahresende ist erst einmal Pause. Abgesehen von wenigen lockeren Schwimm-Einheiten und etwas Kraft-Training am 28.Dezember 2017 und 29.Dezember 2017.

Frage: Welche Starts strebst Du 2018 an?

Schwimmen Symbolfoto

Symbolfoto Schwimmen

Carl Louis Schwarz: Oberstes Ziel ist für mich persönlich die Teilnahme an den Schwimm-Europameisterschaften im August 2018 in Glasgow. Weitere Ambitionen für 2018 sind möglichst schnelle Zeiten und eine gute Entwicklung. Der Weg dorthin führt über einige internationale und nationale Wettkämpfe, ein Trainingslager in Nairobi und die deutschen Meisterschaften.

Letzte Frage: Wirst Du die Festtage zum Jahresende in Schwerin, in Potsdam oder noch ganz „woanders“ verbringen? Sind eventuell bei Dir auch Silvester- oder Neujahrsläufe geplant?

Ambitioniert auch 2018: Carl Louis Schwarz. Foto: M.M.

Carl Louis Schwarz: Die weihnachtlichen Festtage werde ich ganz klassisch zu Hause in Schwerin mit der Familie verbringen. Silvester werde ich hingegen in Potsdam mit meinen Freunden feiern. Sportliche Aktivitäten sind bist auf die genannten Schwimm-Einheiten und das Kraft-Training nicht geplant.

Vielen Dank, weiterhin alles erdenklich Gute sowie schöne weihnachtliche Festtage bzw. einen erfolgreichen und gesunden Jahreswechsel!

Marko Michels