LaPaLa: LAufen – PAddeln – LAufen im Rahmen der 8. Kinder- und Jugendsportspiele

Foto: © Stralsunder Kanu Club e.V.

Am Wochenende fand im Rahmen der 8. Kinder- und Jugendsportspiele der traditionelle LaPaLa statt. Der Stralsunder Kanuclub e.V. organisierte auch in diesem Jahr einen tollen Wettkampf, welcher aus LAufen – PAddeln – LAufen besteht. Die Sportjugend im Kreissportbund Vorpommern-Rügen e.V. bedankt sich insbesondere beim Organisationsteam vom Stralsunder Kanu Club e.V.

6 Vereine aus M-V, darunter Güstrow, Rostock, Neustrelitz, Schwerin und Wismar, mit über 60 Sportlern im Alter von 9-16 Jahren, nahmen teil und meisterten je nach Altersklasse unterschiedliche Distanzen. Zum Abschluss erhielten alle Starter erhielten eine Teilnehmerurkunde und die ersten drei Sportler der jeweiligen Altersklasse eine Medaille.

Am Vormittag starteten pünktlich die Wettkämpfe und die Läufer machten sich auf den Weg. Danach stiegen sie in ihre Rennboote bei noch spiegelglattem Sund. Gegen Mittag frischte der Wind auf, die Wellen aus nördlichen Richtungen wurden immer höher. Das Organisationsteam reagierte und alle weiteren Wettkämpfe auf dem Wasser wurden mit Surfskis und nicht mehr mit Rennbooten bestritten. Für einige Kinder war es eine besondere Herausforderung, da sie zuvor noch nie mit diesen für Wellen konstruierten Booten und bei solchem Wind gefahren sind.

Foto: © Stralsunder Kanu Club e.V.

Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern die diesen LaPaLa zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben und dafür sorgten, dass alle Sportler den Wettkampf in positiver Erinnerung behalten werden. Der Stralsunder Kanu Club bedankt sich zusätzlich auch beim Rostocker Kanu – Club für die zusätzliche Bereitstellung der Surfskis und beim Grünthaler Krug für die leckere Verpflegung. Für das leibliche Wohl sorgte der „Grünthaler Krug“, was hervorragend ankam bei allen.

Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse ein toller Wettkampf.

Bericht: Stralsunder Kanu Club e.V.

Impressionen

Foto: © Stralsunder Kanu Club e.V.

Foto: © Stralsunder Kanu Club e.V.

Foto: © Stralsunder Kanu Club e.V.