Teilnehmer des Voltigier- WBO Lehrganges in der Sporthalle Güstrow zum Training von Kraft, Ausdauer, Koordination, Tanz und Ausdruck © Fachbeirat Voltigieren

Teilnehmer des Voltigier- WBO Lehrganges in der Sporthalle Güstrow zum Training von Kraft, Ausdauer, Koordination, Tanz und Ausdruck. Foto: © Fachbeirat Voltigieren

Güstrow (LV MV/ FB Voltigieren). Die Nachwuchs-Voltigierer starteten mit ihrem WBO-Lehrgang in der Sportschule Güstrow ins Neue Jahr. Bei 16 Trainern schwitzten 93 Kinder und Jugendliche in 11 Gruppen fleißig und ausgiebig. Trainingseinheiten gab es beispielsweise zur Dehnung, Tanz, Kraft sowie in den Voltigierkürelementen. Die Nachwuchssportler können durch den Lehrgang wichtige Grundbausteine für spätere Erfolge legen. Vor allem profitieren sie am Movie, dem galoppierenden Holzpferd, von unseren erfahrenen und erfolgreichen Voltigierern aus Mecklenburg-Vorpommern, haben ihre Idole zu anfassen nah und lassen sich Tipps geben und erkennen wo jahrelanges und konsequentes Training hinführt.

Dabei sind das Zusammenspiel zwischen Dehnung, Kraft und den Turnübungen auf dem Pferd wichtige Ausprägungseigenschaften eines Voltigierers um zukünftig auch im LPO Bereich turnen zu können. Die entsprechenden Boxeinheiten schaffen Kraft und Koordination und zeigen neue, ungewohnte Lernmethoden auf. Die Nachwuchs-Voltigierer freuen sich auf die neue Saison ihr Erlerntes zu verfestigen und zu präsentieren.