WSC Rostock mit EM-Gold in Kasan

Kasan (im Blick der Kasaner Kreml) ist 2019 Austragungsort der LEN European Junior Championships.

Nachwuchs-Wasserspringer Carlos Taranu sorgte f├╝r die Sensation

Noch bis Sonntag dauern sie an, die Jugendeuropameisterschaften im Wasserspringen in der russische Millionenstadt Kasan. Das deutsche Team hat bereits zwei Gold- und zwei Bronzemedaille ergattern k├Ânnen. Die beiden Sensationserfolge sind am Mittwoch Lotti Hubert (3m Brett) und Carlos Taranu (1m-Brett) gelungen. Damit geht ein Titel nach Berlin und einer nach Mecklenburg-Vorpommern.

Carlos Taranu ist Kaderathlet im Bundesst├╝tzpunkt in Rostock unter WSC-Cheftrainer Michail Sachiasvili. Die Neptunschwimmhalle seine Trainingsst├Ątte. Doch das Aquatics Palace in Kasan sollte nun seine ganz gro├če B├╝hne werden. Nachdem er am Dienstag im Mixed Jump Event zusammen mit Jaden Eikermann, Moritz Wesemann und Jette Muller bereits auf Platz 4 sprang, ging es einen Tag sp├Ąter in den Einzelwettbewerb.

Bereits in der K├╝r zeigte sich der 15-J├Ąhrige in Topform. Von Platz 3 ging er am Abend in das Finale. Vor ihm der Kroate Ledinski und der Russe Edutov. Hinter ihm ein dichtes Feld an hochtalentierten Springern. Die vier K├╝rspr├╝nge mussten also sitzen, damit es bei Edelmetall bleibt.
Taranu sprang in der Folge Zweieinhalb vorw├Ąrts gehechtet, Zweieinhalb Delphin, Eineinhalb Auerbach gehechtet und Eineinhalb Auerbach-Schraube. Und das Ergebnis war fantastische, 223 Punkte gingen in die Gesamtwertung ein. Mit jenen aus der K├╝r knackte der Rostocker als einziger in der Konkurrenz die 400er-Marke (409,70 Punkte) und katapultierte sich somit auf das Siegerpodest. Den Zweitplatzierten Stefano Belotti aus Italien lie├č der frischgebackene Europameister damit ganze 13,8 Z├Ąhler hinter sich.

red

Verein ….

Reklame

Scroll to Top