Es wird in M-V weiter „gebosselt“, „geboult“ sowie Cricket und Crocket gespielt…

Ein „besonderer Exot“ in der Schweriner Sportvereinslandschaft war der Schweriner Boßel-, Boule-, Cricket- und Croquet-Club, den es von 2002 bis 2015 gab.

Die dortige Cricket-Abteilung unter Trainer Detlef Mai erreichte in diesem Zeitraum einige Erfolge. Mit Marcus Hyatt und Scheibner standen unter anderem sogar zwei Cricket-Spieler im Aufgebot der deutschen U 15-Nationalmannschaft, die 2007 an der EM in La Manga (Spanien) teilnahm.

„Sportlich heimatlos“ sind die Bossel- bzw. Boule-Enthusiasten in Schwerin und in M-V gegenwärtig aber nicht – ebenso wenig wie Kricket- oder Croquet-Spielerinnen bzw. -Spieler.

Nachgefragt bei Detlef Mai vom einstigen SBBCCC e.V.

Detlef Mai über die Erfolge seines früheren Vereines, den gegenwärtigen Zuspruch zum Bosseln, Boule, Kricket sowie Croquet in M-V und neue sportliche Herausforderungen

„Cricket verändert letztendlich die Sichtweise auf das eigene Leben…“

Frage: Der Schweriner Boßel-, Boule-, Cricket und Croquet-Club bestand in Schwerin 13 Jahre. Was waren im Rückblick für Sie die bedeutendsten Erfolge, Herr Mai? Welche Veranstaltungen organisierte der Verein?

Detlef Mai: Der Verein hat sieben offene Stadtmeisterschaften im Boule ausgetragen, eine davon im Rahmen der Bundesgartenschau 2009.

Aus der Cricket-Abteilung sind der Nationalspieler Marcus Hyatt, der dreifache Nationalspieler Tobias Scheibner, der Nationalspieler Dennis Vardanian und der mehrfache Nationalspieler Hans-Heinrich Mai, der für die Damen-Nationalmannschaft dann über mehrere Jahre als Bundestrainer tätig war und mit dem BCK in Berlin auf dem Olympiagelände (Maifeld) unterhalb des Glockenturms zwei neue Cricketfelder gebaut hat, hervorgegangen.

Unser Vereinsmitglied Gareth Davis gründete im SV Damshagen die Cricket-Abteilung, die heute noch eine aktive Damen-Mannschaft hat, die in der Bundesliga spielt und den einzigen Cricket-Platz in M-V bewirtschaftet.

Als Cricket-Abteilung unseres Vereins spielten wir ebenfalls mehrere Jahre in der Bundesliga-Nord, unter anderem gegen das Team vom HSV (Hamburger Sportverein) und das Team der Universität Göttingen.

Im Jahre 2013 richteten wir das Finale der Bundesliga aus, da unser Platz im Norden zu den besten zählte.

Frage: War letztendlich kein Interesse mehr in Schwerin an Boule, Boßel, Cricket und Croquet?

Detlef Mai: Das Interesse an den Sportarten ist ungebrochen. Boßel und Croquet als Freizeitsport wird nach Bedarf betrieben, Nachfragen gibt es von Zeit zu Zeit.

Boule-Spieler sehen wir heute am Stadthafen, bei der Megalopolis oder am Pfaffenteich – „nur“ ohne Verein. Der SV Pingelshagen wird in diesem Jahr zwei Veranstaltungen anbieten.

Cricket in M-V wird auch weiter gespielt, nicht in der Landeshauptstadt M-V, aber in Damshagen durch das Damen-Bundesliga-Team, zudem durch die Studenten der Universität Rostock, die Studenten der Design-Hochschule Schwerin und alle weiteren Cricket-Spieler in M-V. Die Metropol-Region Hamburg-Schwerin hat ja ihre Cricket-Plätze in Hamburg.

Frage: Sind Sie auch ohne Verein weiter für den Cricket-Sport engagiert?

Detlef Mai: Ja, das bin ich, für den SV Damshagen und das Damen-Bundesliga-Team sowie alle anderen Cricketer in M-V.

Frage: Was faszinierte und fasziniert Sie eigentlich speziell am Cricket-Sport?

Detlef Mai: Mich fasziniert genau das, was Millionen und Milliarden von Cricket-Fans auf der ganzen Welt fasziniert. Cricket ist größer als Fußball, der Umgang der Sportler untereinander ist absolut fair und von gegenseitigem Respekt getragen, auch dem Respekt gegenüber dem Schiedsrichter. Die Fans aller Vereine sind eine Familie, stehen aber zu ihrem Verein. Der Sport ist technisch anspruchsvoller als Fußball und bietet jedem eine Chance, ein Sportler zu sein. Cricket verändert letztendlich die Sichtweise auf das eigene Leben.

Letzte Frage: Eine neue Vereinsgründung in Richtung Cricket in Schwerin… Ist etwas in Planung?

Detlef Mai: Derzeit (leider) nicht.

Vielen Dank, weiterhin bestes Engagement für den Cricket-Sport und maximale Erfolge!

Marko Michels

Archiv-Fotos (Detlef Mai): Impressionen vom Cricket in Schwerin.