Gold f├╝r 7-j├Ąhrigen Youngster Tiemo G├╝nther

Zum mittlerweile 3. Mal lud der G├╝strower SC 09 am 27. April zum Friedensturnier. Ein karitatives Badmintonevent, das infolge des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine ins Leben gerufen wurde. So spenden die Barlachst├Ądter einen Teil der Turniereinnahmen f├╝r die unsch├Ątzbar wichtige Arbeit von Vereinen wie ÔÇ×Apotheker ohne GrenzenÔÇť.

Entsprechend f├╝llte sich die G├╝strower Sport- und Kongresshalle am Morgen mit mehr und mehr Kindern und Jugendlichen, die sich im Badminton beweisen und im Training Erlerntes abrufen wollten. Schlussendlich gingen 116 junge Menschen an den Start. Weil ein Teil des Schweriner Nachwuchses famili├Ąr verhindert war oder sich beim gleichzeitig stattfindenden Landeskadertraining befand, nahmen nur 6 BSC-Kids den Weg in die nahe Kreisstadt auf sich. Allesamt waren sie Turnierneulinge, alle zwischen 7 und 12 Jahre alt. Die Aufregung entsprechend gro├č. Das traf im ├ťbrigen auch auf zwei der drei Begleiter:innen zu. „So konnten wir dankenswerter Weise auf die Unterst├╝tzung zweier M├╝tter bauen, die sich gemeinsam mit unserem Sportwart Philipp Ahlschl├Ąger den ganzen Tag lang um die jungen Rookies k├╝mmerten“, wei├č BSC-Trainer Patrick Dettmann.

Sechs junge Nachwuchsspieler:innen des BSC 95 Schwerin haben sich ins Turniergeschehen gewagt. (Foto: Philipp Ahlschl├Ąger)

Und diese Unterst├╝tzung war Gold wert. Es galt Mut zuzusprechen, Lob auszuteilen und hin und wieder auch mal Tr├Ąnen zu trocknen. So eine erste (teils zweite) Turniererfahrung kann eben ganz sch├Ân aufw├╝hlend sein. Am Ende haben Theresa, Isabel, Charlotte, Tiemo, Ludwig und Emin ihre Sache aber sehr gut gemacht. Wenn auch nicht f├╝r alle die ganz gro├čen Erfolgserlebnisse der Lohn waren. Zwei Podestpl├Ątze waren aber dann doch noch drin. Ludwig konnte in der Altersklasse U9 einen dritten Platz f├╝r sich verbuchen, Tiemo legte sogar noch einen drauf und sicherte sich nach 4 Siegen in selbiger AK den Turniersieg.

Vielen Dank an dieser Stelle dem kompletten G├╝strower Team f├╝r das gelungene Friedensturnier. Es war auch dieses Mal ein Erlebnis, in der SuK aufzuschlagen. Entsprechend gro├č ist die Vorfreude beim Schweriner Nachwuchs, denn am 7. September will man an gleicher Stelle, beim traditionsreichen G├╝strower Kinder- und Jugendpokal mit geballter BSC-Power antreten und den Pott f├╝r die erfolgreichste Mannschaft in die Landeshauptstadt holen.

Nach oben scrollen