Die 14jährige Stella Baranowski ist mit ihrem Goldkind (15,7 Punkten) von der RSG Wöpkendorf Siegerin des Finales des NÜRNBERGER BURGPOKAL der Junioren Mecklenburg-Vorpommern, welches am vergangenen Wochenende in Redefin ausgetragen wurde. Mit ihrem Sieg in der ersten Wertungsprüfung (8,0), einer Dressurreiterprüfung, wo insbesondere der Sitz der Reiter, deren Losgelassenheit und Balance sowie die gefühlvolle Hilfengebung und deren Einwirkung auf die geforderten Lektionen bewertet werden, erarbeitete sich Stella einen hauchdünnen Vorsprung, den sie in der zweiten Wertungsprüfung, einer A** Prüfung, mit dem dritten Platz (7,7) sichern konnte.

Mit der großen Ehrung des Siegerpaares und den Platzierten Alexandra Matthes (PSC Bentwisch) auf Shadowfax (15,4) und Antonia Hammermayer (RSC Greifswalder Bodden Neuenkirchen) auf Fleure d´Amour (15,1) konnten unsere jungen Talente vor der einzigartigen Kulisse der Redefiner Hengstparade einen kleinen Auszug aus ihren sportlichen Leistungen dem Publikum zeigen und sich bejubeln und feiern lassen.

Die Förderung junger Talente im und unter dem Sattel ist für die NÜRNBERGER Versicherung eine Herzensangelegenheit. Von April bis August traten bei den fünf Qualifikationsmöglichkeiten insgesamt 39 Juniorinnen und Junioren mit 43 Pferden und Ponys an um sich auf Niveau der Klasse A* landesweit zu messen. Für das Finale, welches im Rahmen der Hengstparaden des Landgestüts Redefin stattfand, waren die besten 19 Reiter zugelassen, wobei jeder Reiter nur mit einem Pferd/ Pony startberechtigt war.

Für die NÜRNBERGER Versicherung als Namensgeber ist diese Dressurnachwuchsserie eine einzigartige Plattform, um gleichermaßen die Verbundenheit zum Pferdesport und in die Region hinein zu zeigen. Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren freut sich, dass die Fortführung der Serien für das kommende Jahr erfolgreich beschlossen ist. Die zukünftigen vier Qualifikationen und das Finale werden im Niveau auf die Klasse L angehoben und von der NÜRNBERGER Partneragentur Höhne & Femfert begleitet werden. Zusätzlich wird zur Nachwuchssicherung unter den Jüngsten der NÜRNBERGER Führzügelcup für Kinder ab 4 Jahren unter Vorführung eines Erwachsenen als Einstieg in den Turniersport gefördert werden.