Wintersport

„Ich bin stolz darauf, Teil dieses Teams gewesen zu sein!“

Short Trackerin Bianca Walter ├╝ber Pyeongchang 2018 und ihr pers├Ânliches Olympia-Res├╝mee Zum achten Mal seit 1992 stand Short Track bei den Winterspielen 2018 im offiziellen Olympia-Programm, nachdem es 1988 bereits olympisch demonstriert wurde. F├╝r Pyeongchang qualifizierten sich 115 Short Trackerinnen und Short Tracker aus 22 L├Ąndern, darunter die Dresdnerinnen Bianca Walter und Anna Seidel. Insgesamt

„Das Leben h├Ąlt so viele kleine und gro├če Wunder bereit…“

Die fr├╝here Eiskunstl├Ąuferin Christine St├╝ber-Errath ├╝ber ihre Karriere, die olympischen Wettk├Ąmpfe 2018 und ihr aktuelles Leben Reges Zuschauer-Interesse fanden bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Eiskunstlauf-Wettbewerbe. Auch vor 42 Jahren war das Interesse am Eiskunstlaufen immens. Seinerzeit standen die XII. Olympischen Winterspiele 1976, unter anderem mit den dortigen Eiskunstlauf-Entscheidungen, im sportiven Fokus. Eine, die

„Es war unglaublich, das olympische Feeling zu erleben…“

Die Rostocker Short Trackerin Leonie Herzog ├╝ber ihre Erlebnisse in Pyeongchang Die olympische Flamme 2018 bei den XXIII. Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ist erloschen. Fast 3.000 Athletinnen und Athleten aus 92 L├Ąndern starteten bei dieser sportlichen Gro├čveranstaltung und wetteiferten in 102 Entscheidungen der 13 olympischen Wintersportarten um Medaillen und vordere Platzierungen. Das deutsche Winter-Olympia-Team 2018

„Bin noch nicht am Ende meines Leistungsverm├Âgens angelangt…“

Eiskunstl├Ąuferin Natalie Weinzierl ├╝ber die olympischen Eiskunstlauf-Konkurrenzen 2018 und eigene Ambitionen Die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind auch wieder Historie. Das deutsche Wintersport-Olympiateam fand nach den suboptimalen Gesamtresultaten von Sotschi 2014 wieder in die Erfolgsspur zur├╝ck, begeisterte mit imponierenden Leistungen und konnte 31 Medaillen, darunter vierzehnmal Gold, in Empfang nehmen. Olympische Eiskunstlauf-Konkurrenzen 2018 beeindruckten

Ausgespielt: Olympisches Feuer 2018 erloschen

Die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. – 25. Februar 2018) sind auch wieder Historie. Das Olympia-Maskottchen 2018, der wei├če Tiger Soohorang, verabschiedete die Sportjugend der (Winter-)Welt. 2020 zu den Sommerspielen in Tokyo und 2022 zu den Winterspielen in Peking wird sich diese wieder treffen. Deutsches Olympia-Team wieder in der Erfolgsspur Das deutsche Olympiateam –

Silbernes und bronzenes Snowboard f├╝r Deutschland

J├Ârg und Hofmeister st├╝rmen im PGS von Pyeongchang aufs Treppchen Die deutschen Raceboarder haben das herausragende Ergebnis von Sotschi eindrucksvoll wiederholt. Im Parallel Riesenslalom von Pyeongchang 2018 fuhren Selina J├Ârg (Bad Hindelang, 30) und Ramona Hofmeister (Bischofswiesen, 21) im Bokwang Ph├Ânix Park hinter der ├╝berragenden Sportlerin der Olympischen Winterspiele 2018 Ester Ledecka (CZE) zu Silber

„Alle Sportlerinnen und Sportler der Olympia-Mannschaft 2018 ├╝berzeugten…“

Die einstige Erfolgs-Rennrodlerin und -Bobsportlerin Susi Erdmann ├╝ber ihre Sport-Karriere und die Winterspiele 2018 Winter-Olympia 2018 ist fast abgehakt. Neben den Biathletinnen bzw. Biathleten, Nordischen Kombinierern, Skispringerinnen bzw. Skispringern, dem Paarlauf-Duo Aliona Savchenko/Bruno Massot und auch den Eishockeyspielern feierten insbesondere die Schlitten-Sportlerinnen und -Sportler aus deutscher Sicht in Pyeongchang zahlreiche Erfolge und kn├╝pften dabei an

Geschichte der olympischen Wintersport-Sensationen fortgeschrieben

Deutsche Eishockey-Auswahl im Olympia-Finale Es gibt sie also doch noch – die echten Sensationen bei Olympia! In einem denkw├╝rdigen Halbfinalspiel am 23.Februar 2018 spielte sich die deutsche Eishockey-Auswahl endg├╝ltig in die Sportgeschichtsb├╝cher und erreichte das Finale gegen Russland. Mit 4:3 wurde der neunfache Olympiasieger Kanada verdient bezwungen. Jetzt scheint sogar Gold m├Âglich… Es ist atemberaubend,



Nach oben scrollen