Rhythmische Sportgymnastik

Zwischen BĂ€ndern und Reifen: Die Rhythmische Sportgymnastik 2017

Russische Mannschaft bestimmt Niveau der Europameisterschaften Die Europameisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Budapest sind wieder Sportgeschichte. Wie gewohnt, bestimmte die russische Mannschaft das Niveau dieser TitelkĂ€mpfe. In allen sechs Entscheidungen gewannen die russischen Athletinnen Gold, dazu dreimal Silber. Dabei prĂ€sentierten sich die Zwillingsschwestern Arina und Dina Averina in beeindruckender Form. Dina wurde Europameisterin mit …

Zwischen BÀndern und Reifen: Die Rhythmische Sportgymnastik 2017 weiterlesen »

RĂŒckblick auf das Bundesfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik

Das Bundesfinale SLK 11/ 10 und SWK 11/10 in Biberach Die jĂŒngsten Nachwuchstalente Deutschlands im Alter von 10-11 Jahren hatten am vergangenen Wochenende ihren Saisonhöhepunkt in Biberach mit dem Bundesfinale der SLK und SWK 10-11 in der Rhythmischen Sportgymnastik. Ein Jahr lang haben sich die Gymnastinnen auf diesen Wettbewerb vorbereitet, fleißig an den Pflichtelementen und …

RĂŒckblick auf das Bundesfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik weiterlesen »

„Weit mehr als ein bisschen Herumhopsen mit dem Ball zu schöner Musik!“

Interview mit der Ausnahme-Sportgymnastin Jana Berezko-Marggrander Eine der besten deutschen Sportgymnastinnen der letzten 20 Jahre hat gerade ihre leistungssportliche Karriere beendete – mit 21 Jahren. Jana Berezko-Marggrander vom TSV Schmiden wurde neunzehnmal deutsche Meisterin. Bei den Olympischen Jugend-Sportspielen 2010 in Singapur gewann sie Bronze, bei den Junioren-EM im selben Jahr dreimal Bronze und als erste …

„Weit mehr als ein bisschen Herumhopsen mit dem Ball zu schöner Musik!“ weiterlesen »

Scroll to Top